Ein polnischer Professor wird im niederländischen Fernsehen zur politischen Situation in Polen interviewt. Mitten im Gespräch klettert seine Katze auf ihn. Für seine Reaktion wird der Akademiker gefeiert.

Als Fachmann zu den politischen Unruhen in seinem Heimatland wurde der Politikprofessor Jerzy Targalsky live in eine niederländische Nachrichtensendung geschaltet, als plötzlich seine Katze auf seine Schulter springt. Das Tier macht es sich gemütlich, während der 65-Jährige weiter unbeirrt seine Expertise abgibt.

Eine kleine Regung zeigt der Professor, als er kurz den Schwanz der Katze aus seinem Blickfeld wischt – ansonsten nimmt er den TV-Crash völlig gelassen zur Kenntnis.

Auch dass die Katze anfängt ihn abzuschlecken, scheint für ihn völlig normal zu sein und stört ihn nicht weiter. Im Gegenteil: Einen kleinen Schmunzler kann sich der Professor nicht verkneifen.

Der niederländische Journalist Rudy Bouma veröffentlichte das Video auf seinem Twitter-Account und belustigte damit die Internetgemeinde. Der Tenor: „Dr. Targalsky, was für ein lässiger Typ!“