Europas meistgesuchte Verbrecher Collage
Quelle: Europol

Sie sind auf der Flucht oder untergetaucht und international zur Fahndung ausgeschrieben: Die meistgesuchten Verbrecher Europas. Wir stellen sie Euch vor.

Es sind schwerste Verbrechen oder terroristische Anschläge, die den meistgesuchten Verbrechern Europas vorgeworfen werden. Aktuell werden sie von Europol mit hoher Priorität zur Fahndung ausgeschrieben.

>> Europols „Most Wanted“: Das sind die 18 gefährlichsten Sexualverbrecher Europas <<

Die Polizeibehörde der Europäischen Union hat im Jahr 2016 eigens eine Homepage der „Europe’s Most Wanted“ scharf gestellt, die dabei helfen soll, die Verbrecher zu finden. Wir haben die mutmaßlichen Kriminellen und deren Delikte für Euch zusammengestellt (Stand: 27. Oktober 2020).

Elizabeth Dizon Honrada

Europol Most Wanted Honrada
Foto: Europol
  • Straftat: Illegaler Handel mit Drogen und psychotropen Stoffen
  • Geschlecht: Weiblich
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 5. März 1962
  • Nationalität: philippinisch
  • Ethnische Herkunft: asiatisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu fünf Jahren Freiheitsentzug
Am 12. Januar 2006 wurde Elizabeth Dizon Honrada zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Sowohl am 7. März 2003 (15 kg) als auch am 15. April 2003 (30 kg) hatte sie Kokain in die Niederlande importiert. 2014 vermutete man sie in Saudi-Arabien, seitdem ist nichts mehr über ihren Aufenthaltsort bekannt.

Renaldas Kanys

Europol Most Wanted Kanys
Foto: Europol
  • Straftat: Illegaler Handel mit Drogen und psychotropen Stoffen, vorsätzliche Tötung, schwere Körperverletzung, Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation
  • Geschlecht: Männlich
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 26. September 1973
  • Nationalität: litauisch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Sachstand zum Fall: Laufende Ermittlungen

Renaldas Kanyas war Mitglied einer kriminellen Vereinigung, schmuggelte Drogen und organisierte einen Mord in seiner Heimat Litauen.

Jan Marsalek

Europol Most Wanted Marsalek
Foto: Europol
  • Straftat: Betrugsdelikte, einschließlich Betrug zum Nachteil der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaft im Sinne des Übereinkommens vom 26. Juli 1995 über den Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 180 cm
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 15. März 1980
  • Nationalität: österreichisch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Gesprochene Sprachen: englisch, französisch, deutsch
  • Sachstand zum Fall: Laufende Ermittlungen

Jan Marsalek war von Februar 2010 bis Juni 2020 Vorstandsmitglied der Wirecard AG mit Firmensitz in Aschheim bei München. Als COO (Chief Operating Officer) war er für das gesamte operative Geschäft inklusive des Vertriebs zuständig und seit mindestens 2015 insbesondere für das Asien-Geschäft und das TPA-Geschäft maßgeblich verantwortlich. Der Österreicher steht in dringendem Verdacht, sich des gewerbsmäßigen Bandenbetrugs, des besonders schweren Falls der Untreue sowie weiterer Vermögens- und Wirtschaftsdelikte strafbar gemacht zu haben. Er setzte sich mutmaßlich in den Tagen nach seiner Freistellung als Vorstandsmitglied bei der Wirecard AG aus Deutschland ab. Aufgrund der derzeitigen Ermittlungsergebnisse wird ein Aufenthaltsort des Gesuchten im Ausland für sehr wahrscheinlich gehalten.

Davit Kuzmyn

Europol Most Wanted Kuzmyn
Foto: Europol
  • Aliasname/Pseudonym: Davit Kuzmini / Davit Kamladze / Davit Getiashvili
  • Straftat: Geldwäsche von Erträgen aus Straftaten, Mitgliedschaft in einer krmininellen Organisation, Handel mit gestohlenen Kraftfahrzeugen
  • Geschlecht: Männlich
  • Geburtsdatum: 10. März 1972
  • Nationalität: ukrainisch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Sachstand zum Fall: Laufende Ermittlungen
Davit Kuzmyn wird wegen der Beteiligung an mehreren Diebstählen von Luxusautos in Luxemburg Ende 2019 gesucht. Er ist Mitglied einer großen kriminellen Organisation. Einige seiner Mittäter sind bereits gefasst worden, andere noch auf freiem Fuß. Der flüchtige Ukrainer benutzt mehrere Namen, sein Aufenthaltsort ist unbekannt.

Milut-Liviu Ciuches

Europol Most Wanted Ciuches
Foto: Europol
  • Straftat: Versuchter Mord, vorsätzliche Tötung, schwere Körperverletzung, Diebstahl in organisierter Form oder bewaffneter Raub, Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 175 cm
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 22. Juli 1993
  • Nationalität: rumänisch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Gesprochene Sprachen: rumänisch
  • Sachstand zum Fall: Laufende Ermittlungen

Von März bis April 2014 sollen Milut-Liviu Ciuches und elf weitere Personen vermeintliche Mitglieder einer verfeindeten Gruppe beschattet und befragt haben. Am 10. April 2014 brach der Rumäne mit zehn weiteren Personen in eine Wohnung ein, schlug mit Gegenständen auf die dort lebende Person und zwei weitere ein und stahl mehrere Wertgegenstände. Ein Opfer starb in Folge des Angriffs.

Edgaras Kalasunas

Europol Most Wanted Kalasunas
Foto: Europol
  • Straftat: Vorsätzliche Tötung, schwere Körperverletzung, Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation
  • Geschlecht: Männlich
  • Geburtsdatum: 11. Mai 1982
  • Nationalität: litauisch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Sachstand zum Fall: Laufende Ermittlungen

Edgaras Kalasunas wird wegen der Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation sowie der Beteiligung an einem Mord gesucht.

Ali-Gener Memet

Europol Most Wanted Memet
Foto: Europol
  • Straftat: Menschenhandel
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 183 cm
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 9. Oktober 1991
  • Nationalität: rumänisch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Gesprochene Sprachen: rumänisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu 7,2 Jahren Freiheitsentzug

Im Oktober 2016 verschleppte Ali-Gener Memet eine Frau unter dem Vorwand, er würde ihr dort einen Job besorgen, nach Deutschland. Stattdessen hielt er sie allerdings in einer Wohnung in Bottenborn gefangen und zwang sie dort zu sexuellen Handlungen mit verschiedenen Männern.

Mohamad Ahmed Hassan

Mohamad Ahmed Hassan
Foto: Europol
  • Straftat: Vorsätzliche Tötung, schwere Körperverletzung
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 190 cm
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 18. Februar 1983
  • Nationalität: somalisch
  • Ethnische Herkunft: afrikanisch
  • Gesprochene Sprachen: Somali
  • Sachstand zum Fall: Laufende Ermittlungen
Mohamad Ahmed Hassan wird gesucht, weil er am 28. August 2009 einen Menschen in Dänemärk zu Tode gestochen hat.