Foto: Screenshot YouTube
Foto: Screenshot YouTube

Wo dieses dramatische Video entstand, ist nicht bekannt. Die Angaben schwanken zwischen den Philippinen, Saudi-Arabien und Kuwait. Was wir wissen: Das Video zeigt ein Zimmer, ein Kinderbett, eine einstürzende Zimmerdecke und eine Frau, die ganz offensichtlich über den siebten Sinn verfügt.

Eine Überwachungskamera in einem Kinderzimmer hat die dramtischen Bilder aufgenommen. Was ist in dem 45-Sekunden-Clip zu sehen? Eine Frau putzt das Kinderzimmer. Sie trägt gelbe Putz-Handschuhe, ein Besen steht im Zimmer. Nach ein paar Sekunden verlässt die Frau das Zimmer. Dann läuft sie plötzlich aufgeregt ins Zimmer zurück, nimmt zielstrebig Kurs auf das Kinderbett und hebt das kleine Baby heraus. Mit dem Kind auf dem Arm verlässt sie wieder den Raum. 

Keine fünf Sekunden später passiert das Unfassbare, die Zimmerdecke stürzt genau auf das Kinderbett und hinterlässt ein Bild der Verwüstung, überall liegen die beschädigten Deckenplatten, die Lampen baumeln durchs Bild. Jemand betritt das Zimmer und schaut sich das Chaos von der Türe aus an. Dann endet das Video.

Herkunft des Videos bleibt ein Rätsel

Die Frau, mutmaßlich die Mutter oder die Nanny des Kindes, hatte offensichtlich ein verdächtiges Geräusch gehört und deshalb das Baby auf den Arm genommen. Oder war es eine Vorahnung? Jedenfalls hatte die Familie Glück im Unglück.

Wo das Video aufgenommen wurde, ist nicht bekannt. Die Angaben schwanken zwischen den Philippinen, Saudi-Arabien und Kuwait. Gesicherte Informationen gibt es allerdings nicht, lediglich Hinweise. Denn reddit-User vermuten, dass das Video, das am 24. März aufgenommen wurde, von den Philippinen stammt, da sich dort an dem Tag ein Erdbeben ereignet, das erklären könnte, warum die Zimmerdecke einstürzt.

Diejenigen, die an Saudi-Arabien als Tatort glauben, begründen den Verdacht damit, dass es dort heftige Regenfälle gab, die dafür sorgten, dass zahlreiche Dächer und Decken einstürzten. Auch Kuwait wurde von schweren Regenfällen heimgesucht. Auch hier gaben zahlreiche Decken den Wassermassen nach.

Schaut euch das Video selbst an:

YouTube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!