Foto: Instagram/dogs_infood
Foto: Instagram/dogs_infood

Eine Banane mit Hundegesicht, eine Hundeschnauze, die aus einem Pott Schokoladenpudding schaut – gibt’s nicht? Gibt’s doch! Und zwar auf dem Instagram-Account „Dogs in Food“, dem bereits eine halbe Million Menschen folgt.

Das ist nicht unbegründet. Denn beim Anblick dieser Bilder schmilzt jeder Hundefreund sofort dahin, garantiert. Hier spielen Hunde nicht im Essen, hier sind Hunde das Essen. Aber keine Panik: Aufgegessen wird hier niemand. Hinter den Bildern steckt lediglich ein gewisser Max, der hingebungsvoll etliche eindrucksvolle Kreationen schafft.

Dazu nutzt er Bilder, die ihm andere Instagram-Nutzer per Nachricht zusenden, und bearbeitet sie am Computer. Nach einigen Handgriffen sind die Hunde dann plötzlich als Blaubeeren, in Zuckerwatte oder sogar als Kuchen zu sehen. Kurzum: Diese Bilder lassen einem einfach das Herz aufgehen.

 

Freshly baked pug loaf . . @itsdougthepug

Ein Beitrag geteilt von Dogs In Food (@dogs_infood) am Jul 20, 2018 um 6:16 PDT

 

This dachshund pupnanner is looking ripe . . @brittanyfurlan @neenadaweenadog

Ein Beitrag geteilt von Dogs In Food (@dogs_infood) am Jul 17, 2018 um 6:31 PDT

 

Shihtzuscream! . . @penny_the_tzu_112

Ein Beitrag geteilt von Dogs In Food (@dogs_infood) am Jul 12, 2018 um 6:23 PDT

 

Melting chocolate sharpei . . @kubo_jersey_thesharpei

Ein Beitrag geteilt von Dogs In Food (@dogs_infood) am Jul 8, 2018 um 6:38 PDT

 

Well this is one plump #pupberry . . @squidthegriff @fresh_tography

Ein Beitrag geteilt von Dogs In Food (@dogs_infood) am Jun 29, 2018 um 6:12 PDT

 

Crispy crunchy pupcorn chicken . . @lmadesimple @meet_sicily

Ein Beitrag geteilt von Dogs In Food (@dogs_infood) am Mai 12, 2018 um 6:58 PDT

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!