Wer wird Millionaer WWM Heiratsantrag
Foto: Screenshot TVNOW

Ein Sprichwort besagt: „Glück im Spiel, Pech in der Liebe.“ Für Thomas Berg gilt das nicht. Er ging bei „Wer wird Millionär“ vor seiner Frau auf die Knie und machte ihr einen Heiratsantrag. Mit Erfolg.

Gerade erst hatte er bei „Wer wird Millionär?“ 16.000 Euro abgeräumt. Eigentlich Grund genug zur Freude. Doch Thomas Berg setzte am Montagabend noch einen drauf. „Damit könnte man ja einiges anfangen“, meinte Quizmaster Günther Jauch. Der Startschuss für einen ganz besonderen Moment in seiner Show. „Das wollte ich in dem Zuge auch noch tun“, verriet Berg. Dann setzte Klaviermusik ein.

„Schatz, würdest du mal runterkommen?“, fragte Berg seine Lebensgefährtin Julia Kadic, die eigentlich nur als Unterstützung und neuer „Begleitpersonenjoker“ mitgekommen war. Und als diese seiner Bitte nachkam, begann er mit zittriger Stimme zu reden: „Wir sind ja schon sehr lange zusammen. Und du merkst, ich bin sehr nervös und wusste auch gar nicht, wo ich nervöser sein sollte – bei dem, was ich jetzt sage, oder bei dem, was ich bisher gemacht habe.“

„Wer wird Millionär?“ Kandidatin scheitert, weil sie auf Millionärs-Joker vertraut

Es folgte der große Moment. „Ich würde gerne um deine Hand bitten“, sagte Berg, der sich mittlerweile hingekniet hatte. „Ich würde dich gerne heiraten wollen, Schatz.“ Und wie aus der Pistole geschossen bejahte seine Frau in spe und ließ sich den Verlobungsring an ihren Finger stecken.

Doch keine WWM-Show ohne einen flapsigen Spruch von Günther Jauch. „Ich hoffe, Sie fühlen sich medial nicht unter Druck gesetzt“, scherzte der 63-Jährige. Doch Kadic blieb bei ihrer Antwort. Jauch: „Dann entlassen wir das junge Glück auf den Weg in den Himmel der Liebe mit 16.000 Euro und einem Eheversprechen.“

Für Jauch ist ein Heiratsantrag in seiner Show übrigens nichts Neues. 2019 hatte ein Mann bei „Wer wird Millionär?“ per Telefon um die Hand seiner Angebeteten angehalten. Alles in allem mit Sicherheit trotzdem ein Tag, den keiner der Beteiligten so schnell vergessen wird.