Eine kleine Gemeinde in Südtirol ist Namensgeber der…?

Die Haflinger-Pferde haben ihren Ursprung in einer beschaulichen Gemeinde in Südtirol, stammen also aus Italien.
Haflinger-Pferde
Foto: Thomas Warnack/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Haflinger-Pferde
Foto: Thomas Warnack/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Haflinger lassen sich im Pferdesport vielseitig einsetzen. Sie können als Dressurpferde, zum Springen oder auch für Ritte ins Gelände genutzt werden, erläutert das Haflinger Gestüt Meura. Südtirol ist übrigens der Ursprungsort der Haflinger-Pferde, genau genommen ist es eine kleine Gemeinde dort.

Auch beim Westernreiten setzt so mancher auf einen Haflinger. Außerdem seien die Tiere in der Regel für Anfänger und Kinder geeignet. Aber: Wer einen Haflinger hat, muss sich sehr viel um ihn kümmern. Die hellen und recht stämmigen Pferde brauchen besonders viel Bewegung.

dpa