Amadea1
Foto: Shutterstock/Vytautas Kielaitis

Die US-amerikanische Behörde „Centers for Disease Control and Prevention“ (CDC) überprüft regelmäßig Kreuzfahrtschiffe auf die Einhaltung von Gesundheits- und Hygienestandards. Wir haben uns die Ergebnisse genauer angeschaut und die 30 dreckigsten inspizierten Kreuzfahrtschiffe für euch zusammengestellt.

Zuerst aber eine gute Nachricht: Der Großteil der Kreuzfahrtschiffe übersteht diesen Test mit mindestens 86 von 100 Punkten. Es gibt jedoch auch Schiffe, die die Mindestpunktzahl nicht erreichen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Von mangelnder Trinkwasserqualität über unsachgemäße Lagerung von Lebensmitteln bis hin zu Mängeln in Gastronomiebereichen ist alles dabei. Wir haben die dreckigsten Kreuzfahrtschiffe für euch in eine Bildergalerie gepackt. Von Platz 30 bis Platz eins könnt ihr euch hier durchklicken:

Bei der Suche nach einer geeigneten Kreuzfahrt ist eure Wahl auf eines dieser Schiffe gefallen? Verfallt jetzt bitte nicht in Panik! Zumindest in einigen Fällen können wir euch nämlich beruhigen, denn manche Tests liegen bereits mehrere Jahre zurück, einige wenige sogar mehr als zehn. In dieser Zeit hatten die Reedereien mehr als genug Zeit, sich den Mängeln zu widmen und diese zu beseitigen, um den Standards des „Centers for Disease Control and Prevention“ (CDC) letztlich doch zu entsprechen.

Dennoch raten wir: Augen auf beim Kreuzfahrt-Urlaub! Und wer in diesem Zuge noch einmal ganz sicher gehen möchte, dass seine vermeintliche Traum-Kreuzfahrt nicht plötzlich doch zur riesigen Katastrophe wird, dem legen wir die Website des „Centers for Disease Control and Prevention“ (CDC) wärmstens ans Herz. Auf dieser könnt ihr euch die Ergebnisse der Inspektionen anzeigen lassen und habt darüber hinaus die Möglichkeit, eure Ergebnisse zu filtern. Und jetzt viel Erfolg bei der Kreuzfahrt-Suche!

Tipp: Hier haben wir für euch nützliche Tipps zusammengestellt, wie ihr das zu euch passende Kreuzfahrtschiff findet.