Video auf Instagram aufgetaucht: US-Megastar trainiert in Aachener Fitnessstudio

Die meisten Superstars bringen sich privat und anonym mit ihren Personal-Trainern in Form. Ein weltbekannter Sänger zog dem exklusiven Sport-Ritual nun aber ein stinknormales Fitnessstudio in Aachen vor – und absolvierte ein kostenloses Probetraining zwischen seinen Fans.
Jason Derulo Penisbild
Foto: Twitter/SinnamonS
Foto: Twitter/SinnamonS

Über 32 Millionen Fans folgen ihm allein auf Instagram und gefühlt jeder kennt seine Songs aus dem Radio: Jason Derulo (34) gelang 2009 der internationale Durchbruch mit dem Song „Watcha Say“. Seitdem wird der in Florida geborene Sänger weltweit gefeiert. Gerade ist der US-Megastar mit seiner „Nu King World Tour“ in Europa unterwegs. Dort trat er noch am Sonntag (25. Februar) in Kopenhagen (Dänemark) auf. Am Dienstagabend (27. Februar) stand er in Paris auf der Bühne.

>> „Glücklichster Tag meines Lebens“: Jason Derulo zum ersten Mal Vater <<

Und auch in der Zwischenzeit gönnte der „Talk Dirty“-Interpret sich keine Verschnaufpause. Im Gegenteil: Er absolvierte am Montagabend ein anstrengendes Workout in einem Fitnessstudio. Exklusivität und Anonymität? Nicht bei Jason Derulo! Der 34-Jährige optimierte seinen Astralkörper in einem stinknormalen Fitnessstudio in Aachen!

Jason Derulo trainierte in Aachener Fitnessstudio

Wie er zwischen seinen Auftritten in Kopenhagen und Paris ausgerechnet in der beschaulichen NRW-Stadt gelandet ist, ist nicht bekannt. Ein Video auf Instagram zeigt den Sänger, wie er in dem Studio mit High Knees und Leg Curls seine Herzfrequenz in die Höhe treibt. Fans können das kaum glauben und kommentieren: „Das ist der safe nicht.“

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Doch eine Angestellte des Studios „FitX“ in Aachen hat Derulos Besuch nun gegenüber „Bild“ bestätigt: „Wir wissen nicht, wie er auf uns kam. Er war super nett, ganz bodenständig und hat uns gefragt, was für einen Booster wir aus dem Automaten empfehlen können.“ Drei Stunden lang habe er am Montagabend bei „FitX“ kostenlos trainiert. Wie in vielen Studios ist ein Probetraining auch bei „FitX“ kostenlos.

>> Schlangen-Alarm auf Bali: Ist Jason Derulos bestes Stück tatsächlich so riesig? <<

Laut „Bild“ wurde Derulo von sieben Leibwächtern und Mitarbeitern beim Training bewacht und beschützt. Dass das Studio am Montagabend verhältnismäßig voll war, schien den Amerikaner aber nicht zu stören – ebenso wenig wie die begeisterten Aachener, die ihn mit ihren Handys fotografierten.

Hier erfahrt ihr, wann Jason Derulo in Köln spielt!