Fallrückzieher-Wahnsinn

63:01: Ronaldo und Bale treffen in derselben Sekunde

Fallrückzieher-Wahnsinn: 63:01: Ronaldo und Bale treffen in derselben Sekunde Fallrückzieher-Wahnsinn: 63:01: Ronaldo und Bale treffen in derselben Sekunde Foto: dpa
Von |

Als Gareth Bale im Champions-League-Finale per Fallrückzieher traf, erinnerten sich nicht wenige Fans an eine ähnliche Szene wenige Wochen zuvor. Im Viertelfinale netzte Cristiano Ronaldo ebenfalls artistisch ein. Unglaublich: Die Treffer fielen in derselben Sekunde.

Gerade als die 64. Spielminute anbrach, stieg Bale hoch und traf sehenswert zur 2:1-Führung, die er mit seinem zweiten Treffer kurz vor Schluss auf 3:1 ausbaute. Großer Jubel bei Real, das zum dritten Mal in Folge den Titel einheimste.

Im Nachgang der Partie machten findige Beobachter eine fast schon unheimliche Entdeckung. Cristiano Ronaldos Fallrückzieher-Treffer gegen Juventus Turin im Viertelfinal-Hinspiel fiel in der exakt gleichen Spielsekunde. Das zumindest geht aus einem Screenshot von "football.newz" hervor, der sich auf beIN Sports bezieht.

 

Bale and Ronaldo's Bicycle-Kicks were scored at the Exact same time...

Ein Beitrag geteilt von Football newz (@football.newz) am Mai 27, 2018 um 3:51 PDT

Was bei genauerer Recherche auffällt: Die Zeitnahme der übertragenen TV-Anstalten unterscheiden sich zum Teil und weichen wenige Sekunden voneinander ab.

"Opta" spricht in einem Tweet von zwei Sekunden Zeitunterschied.

Die beiden teuersten Spieler von Real Madrid treffen beide binnen weniger Wochen per Fallrückzieher und tragen damit entscheidend zum Champions-League-Titel bei: bemerkenswert. Und dann auch noch zur selben Sekunde? Unfassbar!