Wochenende in Köln: Ausstellung, Party, Theater, Tanzkurs – die Tipps

Februar in der schönsten Stadt am Rhein: Was ist los in Köln? Was geht am Wochenende? Egal, ob Partys, Kulturveranstaltungen oder Märkte. Wir suchen die besten Events für euch heraus.
Frauen beim Flohmarkt. Foto: Andrea Meling/Shutterstock
Frauen beim Flohmarkt. Foto: Andrea Meling/Shutterstock

Was geht am Wochenende in Köln? Ob Kunstausstellung, Party oder Theater – in Köln ist immer etwas los. Wir verraten euch die besten Veranstaltungen der Woche.

Köln: Event- und Veranstaltungs-Tipps am Freitag, 23. Februar 2024

„Café Populaire“ im Freien Werkstatt Theater Köln
Freitag ab 20 Uhr

Im Theaterstück „Café Populaire“ erweckt Nora Abdel-Maksoud den totgesagten Klassenbegriff wieder zum Leben und entlarvt mit beißendem Witz kulturbürgerliche Verblendungen und Selbsttäuschungen. Die Autorin führt ihr Publikum in eine Kleinstadt, dort treten auf: die Hospiz-Clownin Svenja, die linke Veteranin Püppi und Aram, ein Vertreter des „Dienstleistungsproletariats“, der bei Svenja putzt und mit ihr um die Übernahme des Gasthauses „Zur Goldenen Möwe“, einstmals Arbeiterkneipe und Kulturzentrum, konkurriert. In der hyperwoken Svenja haust „der Don“, ihr hässliches Alter Ego, das Unterschichtler, Wurstesser und Reality-TV-Gucker verachtet und sich immer hemmungs- und schamloser in die Handlung einmischt.

Nora Abdel-Maksoud macht aus ihrer Empörung über gesellschaftliche Verhältnisse böse Komödien. Als eine neue Form des Volkstheaters werden diese mitunter bezeichnet, und damit ist sie sehr einverstanden. „Ich mag das Wort Volkstheater unglaublich gern“, sagt sie. Entstaubt bedeute es nämlich ein Theater, „das Geschichten erzählen will, das nahbar und inklusiv ist.“ Tickets ab 7,44 Euro.

Babylon in der Traumathek
Freitag ab 20.30 Uhr

Ein frisch restauriertes, einzigartiges Zeitdokument aus der frühen Thatcher-Ära: Babylon erzählt von David (gespielt von Brinsley Forde, Gitarrist der Reggae-Band Asward), der im Südwesten Londons als Automechaniker arbeitet und nachts als Teil eines Dub-Soundsystems Partys veranstaltet. Wegen seiner Hautfarbe ist er ständiger Diskriminierung und Polizeigewalt ausgesetzt. Ein Film voller Wut und Leidenschaft, der Missing Link zwischen The harder they come und Steve McQueens Lovers Rock. Mit einem Soundtrack von Produzentenlegende Dennis Bovell. Eintritt: 6 Euro.

>>Feiern in Köln: Das sind die besten Partys der Woche<<

Köln: Event- und Veranstaltungs-Tipps am Samstag, 24. Februar 2024

Jeannine Michaelsen im Gloria Theater
Samstag um 19 Uhr

„Geh zum Fernsehen“, haben sie gesagt: So heißt das Comedy-Programm von Jeannine Michaelsen, mit dem sie am Samstagabend im Gloria Theater in der Kölner Innenstadt gastiert. Und so fasst sie ihre Bühnenshow selbst zusammen: „Mein Name ist Jeannine Michaelsen. Ich bin eine Frau. Ich bin 40. Ich arbeite beim Fernsehen. In diesem Universum verzweifle ich regelmäßig an den Strukturen, Männern, Frauen, Tierbabys, Sexismus, schlechtem Kaffee und mir selbst. Ein Kind habe ich auch. Selbst gemacht und selbst verkorkst. Zwischendrin menstruiere ich immer noch regelmäßig. Wenn es ganz verrückt läuft, passieren diese Dinge sogar parallel. Wie konnte das alles passieren, fragen sie sich? Zu Recht! Und, genauso wichtig: was musste alles passieren, und was konnte alles nicht passieren, damit das passiert? Klären wir. Ganz intim. Nur sie und ich. Und Wein, Weib (mir), Witz und Gesang. Und hoffentlich noch n paar mehr Menschen, denn so ein Theater ist teuer.“ Tickets ab 30 Euro.

Ausstellung bei Pop;68
Samstag ab 14 Uhr

Kräftige Farben mit Neo-Nuancen matchen einfache Landschafts-Motive: In der Ausstellung „Leo“ zeigt die Galerie Ruttkowski;68 am Samstag gesammelte Werke der amerikanischen Künstlerin Tessa Perutz.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von tjp (@tessaperutz)

Ehrenklub im Schrotty
Samstag ab 23 Uhr

Ihr sehnt euch nach einem treibenden Rave mit hartem Techno, Sonnenbrillen im Club und Tribal-Tattoos? Dann seid ihr am Samstag im Schrotty genau richtig. Ab 23 Uhr findet hier die Partyreihe Ehrenklub statt. Eintritt: 25 Euro.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von EhrenKlub (@ehrenklub)

Köln: Event- und Veranstaltungs-Tipps am Sonntag, 25. Februar 2024

Jamsession im Kulturbunker
Sonntag ab 18 Uhr

Musiker aufgepasst: Zwischen 18 und 22 Uhr wird im Kulturbunker wieder gejamt! Bringt eure Instrumente mit und ab geht die Post. Zuschauer sind auch herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei und für Getränke und Speisen wird gesorgt.

Salsa-Kurs in der Südstadt
Sonntag um 17 Uhr

Ihr wolltet schon immer einmal Salsatanzen lernen? Dann habt ihr am Sonntag die Gelegenheit dazu.. Um 17 Uhr beginnt der sechswöchige Anfängerkurs der Tanzschule „Salsa und Bachata in Köln“ in der Südstadt. Die genaue Adresse lautet Wormser Str. 51, 50677 Köln. Anmelden könnt ihr euch unter dieser Nummer: 0173 35 46 8 43. Der sechsstündige Kurs (über sechs Wochen verteilt) kostet 60 Euro.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Salsa & Bachata in Köln (@salsabachatainkoeln)