Prinzenproklamation in Köln: alle Infos zur PriPro 2023 im Gürzenich

Die große Jubiläumssession 2022/23 ist in vollem Gange und auch die Prinzenproklamation ("PriPro") steht Anfang Januar an. Alle Infos im Überblick.
Karneval in Köln am 11.11.2022 Dreigestirn
Das designierte Kölner Dreigestirn der Session 2023: Prinz Boris I. (M, Boris Müller), Bauer Marco (r, Marco Schneefeld) und Jungfrau Agrippina (André Fahnenbruck) stehen beim Auftakt der Karnevalssession auf dem Heumarkt auf der Bühne. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Karneval in Köln am 11.11.2022 Dreigestirn
Das designierte Kölner Dreigestirn der Session 2023: Prinz Boris I. (M, Boris Müller), Bauer Marco (r, Marco Schneefeld) und Jungfrau Agrippina (André Fahnenbruck) stehen beim Auftakt der Karnevalssession auf dem Heumarkt auf der Bühne. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Für viele Kölner ist sie das wichtigste gesellschaftliche Highlight im Jahr: die Prinzenproklamation, auch PriPro genannt, im Gürzenich am Heumarkt. Denn dann wird das designierte Dreigestirn um Prinz, Jungfrau und Bauer ganz offiziell von Oberbürgermeisterin Henriette Reker ins Amt gehoben. Ab dann regiert das Trifolium über die Jecken in der Stadt. Wann findet die PriPro 2023 statt? Wer kann sich das Spektakel im Gürzenich live ansehen und wo und wann wird es im TV übertragen? Wir verraten es euch!

In der 200-jährigen Jubiläumssession mit dem Motto „Ov krüzz oder quer“ findet die Prinzenproklamation am 6. Januar statt. Dann präsentieren sich Prinz Boris I., Bauer Marco und Jungfrau Agrippina (hier mehr zum Dreigestirn nachlesen) erstmals in den maßgeschneiderten Ornaten der Öffentlichkeit. Bei der Veranstaltung überreicht OB Reker dem Dreigestirn dann auch die Insignien: die Pritsche für den Prinzen, den Schlüssel für den Bauern und den Spiegel für die Jungfrau.

>> Kölner Karneval 2023: Dreigestirn, Motto, Termine <<

Die große Fastelovends-Gala steht ganz unter dem Motto „Sehen und gesehen werden“. So kommt es auch, dass eine Kostümierung der Gäste nicht erwünscht ist. Stattdessen lassen sich die Karnevalisten in feinen Abendroben im Gürzenich blicken. Und: Der Einlass erfolgt nur nach vorheriger persönlicher Einladung. Für alle anderen Jecken, die sich die Inthronisierung des Trifoliums nicht entgehen lassen wollen, überträgt der WDR die Prinzenproklamation am Sonntag (8. Januar) ab 20.15 Uhr im Fernsehen.

Nach dem Dinner in den Katakomben des Gürzenich geht es in den großen Festsaal im ersten Obergeschoss des historischen Gemäuers. Dort hält OB Reker traditionell noch eine Ansprache auf Kölsch. Auf die Inthronisierung des Trifoliums folgen Konzerte kölscher Top-Acts. Das Line-up der PriPro 2023:

  • Bernd Stelter
  • Das Trio „Herrengedeck“, bestehend aus Volker Weininger, J.P. Weber und Martin Schopps
  • Violinist Aleksey Semenenko
  • Bläck Fööss
  • Brings
  • Klüngelköpp
  • Kasalla
  • Paveier

2022 und 2021 fand die Prinzenproklamation aufgrund der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Form statt.