Steam Herbst Sale 2021: Das sind die besten Rabatte und Highlights

Die Nächte werden länger, die Backlog-Listen ebenfalls: Wenn dann noch Steam zum Black Friday mit dem "Herbst Sale" um die Ecke kommt, sind Gamer im siebten Himmel. Wir zeigen alle Highlights.

Der „Herbst Sale“ auf Steam gehört zur letzten großen Möglichkeit für PC-Zocker ihr Repertoire vor den Weihnachtsferien gehörig aufzustocken. Der „Herbst Sale“ startet für gewöhnlich um den „Black Friday“ herum, als Startdatum sehr wahrscheinlich ist Mittwoch, der 24. November 2021. Danach läuft der Sale für eine Woche. Welche Spiele ihr auf jeden Fall auf dem Radar haben solltet, verraten wir euch in der folgenden Bilderstrecke:

Steam Herbst Sale: Die besten Rabatte

An dieser Stelle werden wir euch zum Start die besten Angebote verraten.

Steam Summer Sale 2021: Das waren die besten Rabatte

Im folgenden stellen wir euch eine selbst ausgewählte Liste mit 10 Highlights vor, die ihr nicht links liegen lassen solltet. Darunter auch viele Spiele aus dem Frühjahr 2021, welche bereits um 33 bis 50 Prozent reduziert sind. So kann der Spiele-Sommer gerne weitergehen!

It Takes Two – 25 Prozent – 29,99 Euro: Der heiße Anwärter auf den Titel „Spiel des Jahres 2021“ ist erstmals im Sale. Hinter dem bunten Koop-Abenteuer stecken unzählige grandiose Ideen, jede Menge Witz und eine erstaunlich lange Spielzeit. Der zwingend notwendige Koop-Partner stößt online übrigens per kostenlosem „It Takes Two Pass“ hinzu. Alternativ funktioniert das Spiel auch ganz klassisch „lokal“.

Sea of Thieves – 33 Prozent – 26,79 Euro: Nach einem holprigen Start konnte sich das muntere Piratenabenteuer von Kultentwickler „Rare“ innerhalb der letzten Monate immer weiter nach oben kämpfen. Mit dem aktuellen Sale und dem „A Pirate’s Life“-Update (inklusive Jack Sparrow) ist der Titel so beliebt wie noch nie.

Forza Horizon 4 Ultimate Edition – 50 Prozent – 44,99 Euro: Das beste Rennspiel des Vorjahres hat auch 2021 noch keinerlei Konkurrenz bekommen. Hier rast ihr über Wochen durch die wunderschöne Open World in England. Achtet bei Kauf auf die „Ultimate Edition“ mitsamt aller DLCs und netten Goodies wie dem „James Bond Auto-Paket“.

Hades – 30 Prozent – 14,69 Euro: Knapp 15 Euro kostet euch das „Spiel des Jahres 2021“ zur Zeit auf Steam. Egal was ihr gerne zockt, „Hades“ sollte auf jeden Fall vorgezogen werden: Es wird euch die kommenden Wochen garantiert bestens unterhalten und will selbst beim 200. Durchgang nicht alt werden.

Deep Rock Galactic – 50 Prozent – 14,99 Euro: Diesmal sind es keine Schweine im Weltall, sondern Zwerge! Zusammen mit vier bärtigen Kollegen geht es zusammen im Koop auf fremde Planeten, um nach Schätzen zu graben. Herrliches Games und immer wieder ein großer Spaß, vor allem mit drei treuen Mitspielern.

Loop Hero – 33 Prozent – 9,99 Euro: Eines der besten Indie-Spiele des Jahres wirkt auf den ersten Blick äußerst gewöhnungsbedürftig, zieht euch aber binnen weniger Spielminuten bereits tief in seinen Bann. Vorsicht: Süchtigmachend!

Rogue Heroes: Ruins of Tasos – 33 Prozent – 13,39 Euro: Das spaßige 4er-Koop-Gekloppe im Top-Down-Zelda-Stil gilt noch immer als Geheimtipp und erschien im Februar 2021.

Cozy Grove – 34 Prozent – 8,24 Euro: Erst im April 2021 erschienen bietet euch Cozy Grove einen äußerst charmanten Animal Crossing-Abklatsch mit extrem hübscher Grafik. Für den Preis sollte man mal reinschauen!

Kaze and the Wild Masks – 20 Prozent – 15,99 Euro: Der Pixel-Platformer mit Donkey Kong Country-Anleihen erschien im April 2021 und ist unseres Wissens nach das erste Mal reduziert. Geheimtipp!

Sekiro: Shadows Die Twice – GOTY Edition – 50 Prozent – 29,99 Euro: Das fantastische Ninja-Abenteuer von From Software (Dark Souls) ist so gut wie nie im Sale. Umso schöner, dass man nun stolze 50 Prozent sparen darf. Achtung: Extrem knifflig und für einige Spieler sicher schon hart an der Frustgrenze.

Reicht euch noch immer nicht? Dann schaut mal hier rein:

>> Das sind die besten Videospiele auf Steam <<

Die nächsten Steam Sale Termine

Über die letzten Jahre haben sich die folgenden Steam Sale Termine durchgesetzt. Trotz allem überrascht uns Valve immer wieder gerne, die Daten sind deswegen ohne Gewähr.

  • Steam Halloween Sale 2021: Ende Oktober 2021 (jedes Jahr, meist auf „Horror“- und „Grusel“-Spiele begrenzte Auswahl)
  • Steam Black Friday / Herbst Sale 2021: Ende November 2021 (der „Black Friday 2021“ findet am 26. November statt)
  • Steam Winter Sale 2021: Kurz vor Weihnachten 2021 bis Anfang Januar 2022

Neben den großen Sales gibt es natürlich weiterhin unzählige Rabatte auf Steam selbst, einmal zur Wochenmitte hin (Dienstags ab 19 Uhr bis Freitag 19 Uhr), einmal zum Wochenende (Donnerstags ab 19 Uhr bis Montag 19 Uhr).

>> XXL-Guide: Steam Sales 2021 – Alle Termine, alle Tipps, die besten Spiele <<

Steam Next Fest stellte die nächsten Indie-Gaming-Hits vor

Direkt im Anschluss an die E3 2021 und noch vor dem Steam Summer Sale zelebrierte die Steam-Gemeinde das geniale „Steam Next Fest„: Hunderte Demos und unzählige Livestreams brachten euch vom 16. bis zum 22. Juni die neuesten Indie-Games näher.

Darunter finden sich Highlights wie die geniale 2D-Kopfgeldjäger-Action-Hatz „They Always Run“, das knuffige und an „Findet Nemo“ angelehnte Fisch-Abenteuer „I Am Fish“, das wunderschöne 2D-Metroidvania „Glimmer in Mirror“, das mit schwierigen Entscheidungen vollgepackte Abenteuer „Road 96“ und das entspannte und äußerst kreative Auspack-Spiel „Unpacking“.

Der Großteil der Spiele soll in den kommenden Monaten, in einigen Fällen sogar erst 2022 erscheinen. Umso schöner, dass man sich beim Steam Next Fest einen ersten Eindruck verschaffen konnte. So wanderte der ein oder andere Titel erstmals auf die Wunschliste, während andere nach dem ersten Anspielen gleich wieder runtergeschmissen wurden.

>> Gaming-Knaller im Juni: Das waren die Highlights der E3 2021 <<

Praktische Tipps für jeden Steam Sale

Wichtig für alte Steam-Sale-Hasen: „Daily Deals“ und „Flash Deals“ gibt es nicht mehr. Dementsprechend gelten die Rabatte über den kompletten Sale-Zeitraum!

1.) Nutzt eure Wunschliste!

Hier findet ihr alle Lieblingsspiele an einem Ort und könnt sie nach Preis sortieren. Außerdem werden die Rabatte auf einen Blick angezeigt – der perfekte Überblick! Bereits seit 2018 lässt sich die Wunschliste komplett nach Rabatten durchsuchen und filtern.

2.) Denkt daran, dass ihr Steam-Spiele reklamieren könnt!

Verbuggter Mist, oder schlicht nichts für euch? Per Reklamation wandert der Titel zurück an Steam und ihr erhaltet eure sauer verdienten Moneten wieder. Wichtig: Die sogenannten „Refunds“ funktionieren nur innerhalb der ersten 14 Tage nach dem Kauf, und auch nur, wenn ihr den Titel nicht länger als zwei Stunden gespielt habt!

>> Alle Infos zu den Steam-Rückerstattungen findet ihr hier! <<

3.) Setzt euch ein festes Limit und denkt an euren Backlog!

Kauft nur, was ihr auch wirklich spielen wollt! Neue Angebote gibt es jeden Dienstag und Donnerstag, zudem ist der nächste Steam Sale sicher nicht weit. Auch auf humblebundle.com gibt es wöchentlich neue Bundles. Kurz: Nicht jeder Titel mit einem Rabatt von 15 Prozent sollte sofort auf eure Festplatte wandern.

4.) Nutzt die kostenlose Browser-Erweiterung Augmented Steam!

Als spiritueller Nachfolger von „Enhanced Steam“, gewährt euch auch die Browser-Erweiterung „Augmented Steam“ einen direkten Preisvergleich zwischen dem neuen Rabatt, älteren Rabatten und Rabatten bei der Konkurrenz. Zugrunde liegt die Datenbank IsThereAnyDeal. So habt ihr immer den Überblick, ob das Angebot auf Steam auch wirklich konkurrenzlos gut ist. Noch besser: Sobald ihr bei Steam angemeldet seid, hebt das Programm eure bereits im Besitz befindlichen DLCs und Spiele optisch hervor.

Hinter diesem Link findet ihr den praktischen und kostenlosen Helfer für euren Browser!

5.) Kauft „Goty“-Editions!

Während neuere Spiele auch in den Sales meist ohne Rabatte daherkommen, lohnt es sich gleich doppelt bei den dicken „Game of the Year“-Editionen (GotY) von Spielen wie The Witcher 3Dark Souls 3 oder Fallout 4 zuzugreifen. Auch mit DLC überhäufte Titel wie die grandiose Aufbau-Strategie Cities: Skylines, der Euro Truck Simulator 2 oder die bunte Flippersammlung Pinball FX3 lassen zu Sale-Zeiten regelmäßig die Hose runter.

>> Das sind die Gaming-Highlights des Jahres <<

6.) Pflegt eure Wunschliste!

Eine Wunschliste zu haben ist gut, sie zu pflegen eine ganz andere Sache: Entfernt doch mal die ganzen „Wunsch-Leichen“, die sich über die letzten 5 bis 10 Jahre dort angesammelt haben – und werft auch mal einen Blick auf die zahlreichen neuen Spiele, welche in den letzten 12 Monaten veröffentlicht wurden.