Dompi, Design und Fine Asian Cuisine: Das ist das Hato am Düsseldorfer Medienhafen

In Düsseldorf hat im April 2024 ein Ableger der Hato-Kette eröffnet. Was euch in dem dekadenten japanischen Lokal erwartet.

Düsseldorf ist um ein exquisites Luxus-Lokal reicher! Neben diverser Sternerestaurants in der NRW-Landeshauptstadt findet ihr im Medienhafen seit April 2024 auch ein interessantes Restaurant mit dekadenter asiatischer Fusion-Küche. Wo? An keinem geringeren Platz als dem neu entstandenen futuristischen Bürogebäude „The Cradle“ des Düsseldorfer Architektur-Büros HPP. Hier kommen Mitarbeiter aus allen Branchen zusammen – die es sich mitunter auch nach Feierabend oder am Wochenende richtig gutgehen lassen wollen. Wo geht das besser als in einem exklusiven Düsseldorfer Restaurant mit Dom Pérignon, Sushi, Ente und Co.?

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Hato Düsseldorf

  • Adresse: Speditionstraße 2, 40221 Düsseldorf
  • Öffnungszeiten: di-do 18-0 Uhr, fr 18-2 Uhr, sa 17-1 Uhr

>> Alle Gastro-News aus Düsseldorf <<

Das erwartet euch im Hato in Düsseldorf

Chief Operating Officer Ramzi Ben Said, der ursprünglich mal in der Textilbranche tätig war, betont im Gespräch mit Tonight Düsseldorf: „Wir verstehen uns als progressiver Asiate. Wir sind nicht so traditionell wie viele andere asiatische Restaurants in Düsseldorf.“  Bei den exquisiten Fisch-, Fleisch- und Gemüsespezialitäten des japanisch geprägten Hauses werde viel Wert auf Qualität und perfekte Präsentation gelegt. „Die Zutaten werden für jedes Gewicht einzeln abgewogen“, so Said. Und die stammen übrigens weitestgehend immer aus der Region. Andere wiederum, wie etwa Basen für Saucen, kommen laut dem Gastronom direkt aus Japan.

>> TV-Koch eröffnet Lokal in Düsseldorf <<

Allein im Signature Crispy Aromatic Duck Salad (38 Euro) seien über 35 Zutaten enthalten. Das Prinzip der Fusion-Küche wird bei Hato groß geschrieben. Bei diesem Gericht wird die Ente etwa nach französischer Art angerichtet. Perfektion ist das A und O: Sechs Wochen lang wurden alle Gerichte auf der Karte zwölf bis 14 Stunden am Tag geprobt, um die nötige Qualität gewährleisten zu können. Dafür habe man laut eigenen Angaben knapp 90.000 Euro ausgegeben.

Hato bietet eigens kreierte Weine an

Und auch Weinkenner sollten hier auf ihre Kosten kommen: „Wir haben zwei Weine mit Markus Molitor entwickelt, die perfekt auf unser Menü angepasst sind“, heißt es. Neben diesen wartet auch noch eine umfangreiche Wein- und Champagnerkarte auf euch. Darf’s heute mal ein Dompi sein? Im Hato keine Seltenheit! Dennoch: Ein Framing gebe es nicht. Jeder sei im Hato willkommen, betont Said.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

>> Düsseldorf: Das erwartet euch in der neuen Sennhütte <<

Hato Düsseldorf: Exklusives Ambiente trifft auf modernen Medienhafen

Im Hato könnt ihr auf rund 120 Plätzen im Innen- und Außenbereich platz nehmen. Drinnen warten samtige Stühle und Sofas unter gedimmtem Deckenlicht auf euch. Halbdurchsichtige Vorhänge verleihen dem Lokal die exklusive Note. Die kreative Präsentation des Essens und der angenehm zuvorkommende Service runden den Besuch im Hato ab. Und: Künftig seien hier auch Events geplant – darunter eine Veranstaltung mit dem Titel „Hato – have a time out“. Was hier auf euch zukommt, verraten wir euch, wenn es so weit ist.

Neben dem neuen Standort in Düsseldorf findet ihr das Hato übrigens auch noch in St. Moritz.