Karneval in Gefahr? Pro-Palästina-Demo am 11.11. in Düsseldorf angemeldet

11.11.2023 in Düsseldorf: Für den Karnevalsauftakt wurde eine pro-palästinensische Demo in der City angekündigt.
Eine Frau trägt bei einer Pro-Palästina-Kundgebung ein Schild mit der Aufschrift "Stop the Gaza Genocide" (Stoppt den Völkermord in Gaza).
Eine Frau trägt bei einer Pro-Palästina-Kundgebung ein Schild mit der Aufschrift "Stop the Gaza Genocide" (Stoppt den Völkermord in Gaza).

Der Nahost-Konflikt hat uns auch in Deutschland fest im Griff, denn die Bombardierung des palästinensisch bevölkerten Gaza-Streifens erhitzt die Gemüter – allen voran der großen in Deutschland wohnhaften arabischen Bevölkerung. So kommt es auch, dass in der gesamten Republik tagtäglich pro-palästinensische Demonstrationen stattfinden – wie erst am vergangenen Wochenende in Düsseldorf, als sich 17.000 Menschen im Rahmen einer Kundgebung mit Palästina solidarisierten.

Laut Polizeibericht erschienen dort weitaus mehr Demonstrierende als angekündigt. Und auch für das kommende Karnevalswochenende sei eine Pro-Palästina-Demo von einer Privatperson angemeldet worden. Doch ob der Aufmarsch ausgerechnet am 11.11. in der Düsseldorf Innenstadt stattfinden kann, wo die Polizei ohnehin schon mit den Karnevalsfeierlichkeiten und möglichen Ausschreitungen im Rahmen dieser zu tun hat, ist noch nicht entschieden. Wie Tonight News von einem Polizeisprecher erfuhr, wolle die Behörde darüber erst am Donnerstag informieren. Wir halten euch hier auf dem Laufenden.