Ist die Besucherterrasse am Flughafen Düsseldorf geöffnet?

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist die Besucherterrasse am Flughafen Düsseldorf geschlossen. Viele fragen sich seit einigen Jahren, wann die Plattform für Familienangehöre, die ihre Liebsten beim Abheben zuwinken wollen, Planespotting und Co. wieder öffnen wird. Wir haben die Antwort.
Flughafen Düsseldorf Flugzeug Start
Ein Flugzeug startet vom Flughafen Düsseldorf. Die Flughafenterrasse war bis vor ihrer Schließung der perfekte Spot, um Flieger wie diese auf einem Foto einzufangen. Foto: Shutterstock/Rene Hausotte
Ein Flugzeug startet vom Flughafen Düsseldorf. Die Flughafenterrasse war bis vor ihrer Schließung der perfekte Spot, um Flieger wie diese auf einem Foto einzufangen. Foto: Shutterstock/Rene Hausotte

Vor der Pandemie war die Besucherterrasse am Düsseldorfer Flughafen eine beliebte Anlaufstelle für all diejenigen, die sich das Treiben am Airport aus nächster Nähe ansehen wollten. Auch ohne Bordkarte gelangte man täglich auf diese und konnte den Flugzeugen beim Starten und Landen zusehen. Sogar das beliebte Open-Airport-Kino wurde hier in den Sommermonaten veranstaltet. Doch seit dem Ausbruch des Coronavirus ist die Besucherterrasse geschlossen.

Auf einem Aufsteller, welches den Aufgang der Terrasse versperrt, ist zu lesen: „Die Corona-Pandemie und ihre wirtschaftlichen Folgen haben den Flughafen Düsseldorf gezwungen, sein Serviceangebot anzupassen. Der Besuch auf unserer Flughafenterrasse sowie die Teilnahme an einer Airport-Tour sind daher bis auf weiteres nicht mehr möglich.“

Flughafen Düsseldorf: Wann macht die Besucherterrasse wieder auf?

Was viele nicht wissen: Um die Aussicht auf der Flughafenterrasse zu genießen, die auf dem Dach von Terminal B liegt, ist eine Sicherheitskontrolle notwendig. Denn diese grenzt an den Luftsicherheitsbereich, dessen Sicherheitsvorschriften über die Jahre laufend verschärft wurden. Dazu gehört beispielsweise die Personen- und Warenkontrolle.

Das dafür notwendige Personal wird allerdings an anderer Stelle gebraucht, welches ohnehin mit hohen Personal- und Betriebskosten verbunden ist. „Die entsprechenden Kosten könnten aktuell nicht durch Eintrittsgelder gedeckt werden“, erklärt ein Flughafensprecher auf Anfrage unserer Redaktion.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Du?sseldorf TONIGHT (@duesseldorftonight)

Derzeit werden Konzepte geprüft, die eine, so der Sprecher, „sowohl wirtschaftlich vertretbare wie operativ machbare Wiederöffnung der Besucherterrasse ermöglichen“ – von baulichen Veränderungen bis hin zu einer Kooperation mit externen Partnern ist die Rede.

Wann genau die Besucherterrasse am Düsseldorfer Flughafen wieder öffnet, ist und bleibt also unklar. Ein Herzenswunsch sei es, „unseren Gästen wieder die Möglichkeit eines Besuchs zu bieten“, so der Sprecher.

Für alle, die trotzdem ein wenig Flugzeuge beobachten wollen: Hier geht es zur Webcam auf dem Rollfeld am Flughafen Düsseldorf.

Mehr zum Flughafen Düsseldorf: