Neuigkeiten vom Carlsplatz in Düsseldorf: griechische Feinkost, Olivenöl und selbstgemachte Nudeln

Der beliebte Markt am Carlsplatz befindet sich weiter im Wandel: Gleich zwei liebgewonnene Händler verabschieden sich, drei neue rücken nach. Zudem soll sich endlich etwas an der schwierigen Toilettensituation ändern.
Carlsplatz Düsseldorf
Foto: Kristina Fendesack, Carlsplatz
Carlsplatz Düsseldorf
Foto: Kristina Fendesack, Carlsplatz

Die guten Nachrichten zuerst: Mit dem griechischen Feinkost-Händler „Laikon Finefoods“ aus Düsseldorf-Bilk, dem „Jordan Genussshop“ und der Nudelmanufaktur Pastificio gibt es gleich drei spannende Neuheiten am Carlsplatz zu bewundern.

Die schlechte Nachricht gleich danach: Aufgrund der begrenzten Platzsituation – der Carlsplatz bietet Platz für rund 60 Stände – rücken die neuen Händler an die Stelle einiger liebgewonnener Verkaufsstände.

Am ehemaligen Standplatz von „Mexicanfood“ öffnet zum Beispiel der griechische Feinkost-Händler „Laikon Finefoods“ seine Tore. Hier gibt es alles von Nüssen über getrocknete Früchte bis hin zum leckeren Aufstrich (zum Beispiel Mandel- und Peanutbutter, gegrillte Paprika in zahlreichen Variationen oder Erdbeermarmelade mit Schokolade). Nebenbei greift ihr zu Oliven- und Trüffelprodukten, oder zu schick präsentierten Geschenkboxen. Einen Ausblick auf die Auswahl von „Laikon Finefoods“ findet ihr auch online unter laikon-finefoods.de.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Laikon (@laikon_finefoods)

Für den Juli geplant: Nudelhersteller Pastaria streicht die Segel, dafür kommen „Jordan Genussshop“ aus Hilden und die Nudelmanufaktur Pastificio zum Zug. Deren Eigentümerin setzt auf handgemachte Eiernudeln, während es bei „Jordan Genussshop“ zum Beispiel Bio-Olivenöl, Gewürze, Aufstriche und vegane Schokoladen gibt.

Carlsplatz in Düsseldorf: Neue Toiletten

Der zweite Weggang vom Carlsplatz ist unter vielen Düsseldorfern beliebt gewesen: der populäre Biometzger „Sassen“ will seinen Stand noch bis Mai geöffnet halten, danach konzentriert man sich auf den Standort in Benrath auf der Hauptstaße 15.

Der Platz von „Sassen“ am Rand des Carlsplatzes soll zukünftig einen brandneuen Toilettencontainer spendiert bekommen, welcher die (gern gemiedene) Toilettenanlage im Untergrund vom Carlsplatz ergänzen soll. Laut Informationen der Stadt ist aber auch dies nur eine Übergangslösung zu einer vollwertigen Toilettenanlage, deren Bau noch etwas weiter in der Zukunft liegt.

Carlsplatz in Düsseldorf: Öffnungszeiten über die Ostertage

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von carlsplatz (@carlsplatz)

Der Carlsplatz ist am Karfreitag, Oster­sonntag und am Oster­montag geschlossen. Am Gründonnerstag ist der Markt regulär von 8 bis 18 Uhr und am Oster­samstag, den 16. April 2022, von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

Das könnte euch auch interessieren: