„Le Coeur“ an der Kö: Düsseldorfer Instagram-Hotspot wird bald abgerissen!

Seit Dezember pocht ein leuchtendes Herz in den Trümmern der ehemaligen Commerzbank. Wie lange bleibt das Kunstwerk an der Kö noch bestehen?
Le Coeur Düsseldorf
Foto: Tonight.de / Michelle Tempels
Le Coeur Düsseldorf
Foto: Tonight.de / Michelle Tempels

Die Abenddämmerung beginnt, der Himmel ist wolkenfrei: Showtime für den heimlich neuen Star auf der Düsseldorfer Kö – einem leuchtenden Herz, neuerdings mit den Buchstaben „le coeur“ versehen. Wo einst das Gebäude der Commerzbank residierte, ist jetzt ein neuer Instagram-Hotspot der Stadt entstanden. Was hat es mit dem Lichter-Kunstwerk auf sich?

Le Coeur auf der Königsallee: Düsseldorf hat einen neuen Instagram-Hotspot

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LA PERLA (@princessssontour)

Seit Dezember 2022 stiehlt ein Kunstwerk an der Kö den teuren Boutiquen und Luxuskarossen die Show: Vor der Ruine der ehemaligen Commerzbank sorgt ein meterhohes Herz aus Lichterketten über vier Etagen für eine ganz besondere Stimmung. An der Vorderseite des Gebäudes steht nun in großen Buchstaben „le coeur“, welches übersetzt „das Herz“ bedeutet.

Der sonst so hektische Trubel aus Feierabendverkehr und Shopping-Touris findet Zeit, einige Minuten stehenzubleiben, sich das Kunstwerk anzuschauen und ein Foto zu machen – vielleicht auch ein Selfie. Danach wird es fleißig auf den sozialen Medien geteilt. Die Reaktionen sind eindeutig: „Wow, das schaut so hübsch aus!“, so eine junge Passantin beim Vorbeigehen. Immer wieder zu sehen: Fotografen, die zwischen Kö-Graben und Fußwegen den besten Blick auf das Kunstwerk suchen. Ganz klar, Düsseldorf hat einen neuen Foto-Spot.

>> Urban Art in Düsseldorf: An diesen 8 Orten gibt es „Kunst to go“ <<

Le Coeur auf der Düsseldorfer Kö: Alte Commerzbank wird zum Neubau-Projekt

Wer etwas genauer hinschaut, dem fällt auf, dass am Fuße der Trümmer ein großer Tresor liegt. Der Tresor ist ein Kunstwerk des deutschen Bildhauern Karl Schlamminger, der den tonnenschweren Tresor in den 80er-Jahren für den Neubau der Dresdner Bank baute. Allerdings wird auch dieser in den nächsten Wochen für die Pläne weichen müssen.

>> Neueröffnungen in Düsseldorf 2023: Hulala, Olymp & Hades, tastyy und Rheinriff <<

„Le Coeur“ in Düsseldorf: Leuchtendes Herz wird Ende Februar abgerissen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von A (@outofmycam)

Nach Informationen der Antenne Düsseldorf zufolge wird das leuchtende Herz schon bald nicht mehr zu sehen sein: Ende Februar wird „Le Coeur“ den Bauarbeiten weichen müssen, da der Rohbau dann endgültig abgerissen wird.

„Le Coeur“ in Düsseldorf: Das ist für den Neubau geplant

Das leuchtende Kunstwerk bleibt daher nicht mehr all zu lange bestehen. Die Bauträger planen hier in Zukunft ein 400 Millionen Euro teures Neubau-Projekt. Im Herzen der Stadt soll Platz für Einzelhandel, Büros und Gastronomie entstehen. Fertiggestellt werden soll „le coeur“ im Jahr 2026. Der erste Mieter ist auch schon bestätigt – es handelt sich um die internationale Kanzlei Clifford Chance, die bereits langfristig Räumlichkeiten angemietet haben soll.