Landtag NRW hisst Regenbogenflagge – aus diesem Grund

Der Landtag NRW hat am Freitag die bunte Regenbogenflagge mit sechs Farben gehisst. Was steckt dahinter? Das erfahrt ihr hier.
Die Regenbogenflagge weht jetzt vorm Landtag NRW. Foto: „Landtag Nordrhein-Westfalen/Bernd Schälte
Die Regenbogenflagge weht jetzt vorm Landtag NRW. Foto: „Landtag Nordrhein-Westfalen/Bernd Schälte

Toleranz statt Diskriminierung, Weltoffenheit statt Ausgrenzung: Dafür setzt sich der Landtag Nordrhein-Westfalen ein und hat am Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT) am 17. Mai die Regenbogenflagge vor dem Parlamentsgebäude aufgezogen. Der Präsident des Landtags, André Kuper, hat mit Vertreterinnen und Vertretern des Netzwerks „Queer@Landesverwaltung“ über ihre Erfahrungen gesprochen.

>> Mehr News aus Düsseldorf <<

Dafür steht die Regenbogenflagge am Landtag NRW in Düsseldorf

Mit ihren sechs bunten Streifen steht die Regenbogenflagge für Akzeptanz und Vielfalt und gilt als Symbol der queeren Community. Sie weht am Freitag vor dem Landtagsgebäude – neben den Flaggen des Landes Nordrhein-Westfalen, der Europäischen Union und des Bundes.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

„Unsere Demokratie achtet Menschen so wie sie sind – unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung. Nordrhein-Westfalen ist weltoffen und tolerant. Dafür steht auch das Grundgesetz, das in der kommenden Woche 75 Jahre alt wird. Mit der Regenbogenflagge setzt der Landtag ein buntes, fröhliches und auch ermutigendes Zeichen für die Vielfalt in unserem Land“, sagt der Präsident des Landtag, André Kuper.

>> Schaumwein und Cheerleader: So lief die Parlamentsnacht im Landtag NRW <<

Mit dem „Queeren Netzwerk NRW“ und „Queer@Landesverwaltung NRW“ tauschte sich Präsident André Kuper über Akzeptanz und Diskriminierung von queeren Menschen in der Gesellschaft und im Arbeitsumfeld aus.

Regenbogenflagge wird nur zu speziellen Anlässen gehisst

Die Regenbogenflagge am Landtag wird nur zu konkreten Terminen und immer mit den Flaggen der Europäischen Union, des Bundes und des Landes gehisst. Dazu zählen der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT) am 17. Mai und die Veranstaltung zum Christopher Street Day der Landeshauptstadt Düsseldorf.