Rheinkirmes 2022: Das sind die Sperrungen und Umleitungen zum großen Feuerwerk

Am Freitag findet mit dem Feuerwerk der große Höhepunkt der Rheinkirmes statt. Dazu werden zahlreiche Sperrungen im Stadtgebiet vorgenommen.
Kirmes Düsseldorf Rheinkirmes Feuerwerk
Eines der Highlights der Rheinkirmes in Düsseldorf: das große Feuerwerk. Foto: Tonight.de / Anton Enchev
Kirmes Düsseldorf Rheinkirmes Feuerwerk
Eines der Highlights der Rheinkirmes in Düsseldorf: das große Feuerwerk. Foto: Tonight.de / Anton Enchev

Am Freitag findet das Feuerwerk der Rheinkirmes statt. Um 23 Uhr geht es los. Doch zuvor werden einige Straßen und Zufahrten gesperrt. So werden die Luegallee ab Belsenplatz sowie alle Zufahrten zur Oberkasseler Brücke in Fahrtrichtung Innenstadt und Oberkassel gesperrt. Ab 20 Uhr gibt es kein Durchkommen mehr.

Von den Sperrungen ist ebenso die Rheinkniebrücke betroffen. Ab 21.30 Uhr wird die Fahrbahn in Richtung stadtauswärts dicht gemacht. In die Innenstadt wird es nur noch einen Fahrstreifen geben. Der Verkehr wird dann weiträumig bereits ab dem „Heerdter Dreieck“ über die Theodor-Heuss-Brücke umgeleitet.

Auch in der Innenstadt wird es viele Sperrungen geben. Daher solltet ihr von dem eigenen Auto besser absehen, solltet ihr unterwegs sein. Weicht lieber auf die Straßenbahnen und Busse aus. Auch für Fußgänger soll es viele Hinweis- und Umleitungsschilder geben, damit sich nicht zu viele Menschen an zu vielen Sperrungen ballen. So soll vor allem gewährleistet werden, dass auch alle Zuschauer des Feuerwerks sicher und ohne Probleme aus der Altstadt finden.

An der Bolkerstraße, an der Ecke Marktplatz sowie an der Kurze Straße und der Ecke Burgplatz sollen ab 23 Uhr „Sperrstellen“ eingerichtet werden. Dann müsst ihr über die Mühlenstraße oder die Flinger Straße ausweichen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: