Japan-Tag in Düsseldorf: Hunderttausende werden zum Event am Rheinufer erwartet

Die zweijährige Zwangspause ist beendet. Am Samstag kehrt der Japan-Tag endlich nach Düsseldorf zurück. Es werden Hunderttausende Gäste erwartet.
Japan-Tag Düsseldorf Cosplayer
Foto: Tonight
Japan-Tag Düsseldorf Cosplayer
Foto: Tonight

Seit 2002 fand das Begegnungsfest jährlich in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens statt. Aufgrund der Corona-Pandemie aber musste es zuletzt abgesagt werden.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause kehrt der Japan-Tag an diesem Samstag ab 12.30 Uhr nach Düsseldorf zurück. In der Landeshauptstadt werden zu der japanischen Kulturschau Hunderttausende Besucher erwartet.

Nach Angaben der Veranstalter handelt es sich um das erste Großevent in Deutschland seit mehr als zwei Jahren. Er sei zuversichtlich, dass man an die Besuchererfolge vor der Pandemie anknüpfen könne, hatte Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller (CDU) gesagt. Damals hätten bis zu 600.000 Menschen den Japan-Tag besucht.

>> Japan-Tag 2022 in Düsseldorf: Programm, Feuerwerk – alle Infos <<

Die Rheinuferpromenade wird zum bunten Laufsteg mit vielen Bühnen, Ständen und Aktionen. Abends (ca. 23.00) leuchtet dann zum Abschluss und traditionellen Höhepunkt des Japan-Tages das 25-minütige japanische Großfeuerwerk. In diesem Jahr stehe es unter dem Motto: „Miteinander für Frieden und Freundschaft“.

dpa