Festnahme in Düsseldorf: Verdächtige nach Uhrendiebstahl gefasst

In Düsseldorf wurden zwei Männer nach dem Diebstahl teurer Uhren festgenommen. Die beiden Täter sollen dem Haftrichter zeitnah vorgeführt werden.
Polizei Blaulicht Verfolgungsjagd
Die Polizei auf einer abendlichen Verfolgungsjagd (Symbolbild). Foto: Shutterstock.com / Christian Mueller
Die Polizei auf einer abendlichen Verfolgungsjagd (Symbolbild). Foto: Shutterstock.com / Christian Mueller

In Düsseldorf wurden zwei Verdächtige festgenommen, nachdem sie im Verdacht standen, mehrere teure Armbanduhren gestohlen zu haben. Die Zivilfahnder des Einsatztrupps Stadtmitte folgten den Männern und konnten sie schließlich im Hofgarten festsetzen. Die Verdächtigen, ein 44-jähriger Marokkaner und ein 33-jähriger Belgier, sollen heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 13, spezialisiert auf Raubdelikte, hatten zuvor zwei Raubüberfälle und einen räuberischen Diebstahl untersucht. Sie bemerkten Ähnlichkeiten in den Personenbeschreibungen und Vorgehensweisen der Täter, die oft ihre Opfer unter einem Vorwand in Gespräche verwickelten, bevor sie gewaltsam die Uhren entwendeten. Die entscheidenden Hinweise führten schließlich zur Identifikation der Tatverdächtigen.

Weiterlesen: Kurz nach Tat: Düsseldorfer Polizei stellt Diebes-Duo samt Beute

Dank dieser intensiven Ermittlungen konnten die Beamten die Verdächtigen im Hofgarten lokalisieren und schlussendlich festnehmen.

Dieser Beitrag ist mit Hilfe künstlicher Intelligenz erstellt und von einem Redaktionsmitglied nachbearbeitet worden.