Ein Fußballspiel in Herne ist völlig außer Kontrolle geraten. Die Polizei musste anrücken, weil ein Zuschauer dem Vernehmen nach ein Messer zückte. Zudem wurde Westfalia-Trainer Christian Knappmann niedergestreckt.

Wie FuPa Ruhrgebiet berichtet, ist die am Donnerstag ausgetragene Partie zwischen dem SV Wanne 11 und Westfalia Herne komplett eskaliert.

Beim Stand von 1:1 sollte das Spiel in die Verlängerung gehen, doch die ließ erstmal auf sich warten, weil die Polizei von Wanne-Eickel anrückte. Der Grund: Ein Zuschauer soll ein Messer gezückt haben.

Das Spiel, bei dem zwei Wanne-Akteure die Rote Karte sahen, erreichte seinen nächsten unrühmlichen Höhepunkt nach Abpfiff. Christian Knappmann, ehemaliger Topstürmer in der Regionalliga und heutiger Trainer bei Westfalia Herne, wurde im Zuge einer Rudelbildung niedergestreckt.