Rund um die Uhr geöffnet: Lohnt sich ein Gang in Düsseldorfs ersten Automatenkiosk?

In Pempelfort hat erstmals ein Automatenkiosk eröffnet. Was ihr dort erwarten könnt – und ob die Handhabung wirklich so einfach ist, wie sie klingt.
Das Peepels Automaten-Kiosk auf der Derendorfer Straße in Düsseldorf kommt ganz ohne Personal aus. Foto: Tonight News / Tempels
Das Peepels Automaten-Kiosk auf der Derendorfer Straße in Düsseldorf kommt ganz ohne Personal aus. Foto: Tonight News / Tempels

Es ist Sonntagabend, die Lust nach Snacks und Getränken groß – doch Lieferdienste sind zu dieser Zeit nicht beanspruchbar – und Supermärkte erst recht nicht. Auch Kiosks schließen spätestens um Mitternacht. Wie schön es wäre, wenn es einen unkomplizierten 24/7-Kiosk geben und Düsseldorfern ein kleines, aber feines Angebot bieten würde.

Genau das gibt es! Seit kurzem thront auf der Derendorfer Straße in Pempelfort ein Automatenkiosk, der rund um die Uhr geöffnet hat. Das Geschäft trägt den Namen Peepels. Was ihr dort erwarten könnt und wie das Bezahlsystem funktioniert, erfahrt ihr hier.

Peepels-Automatenkiosk eröffnete Ende Juni auf der Derendorfer Straße

An der Ecke Derendorfer Straße/Franklinstraße hat am 24. Juni still und leise ein Automatenkiosk eröffnet. Versalien auf dem Schaufenster einer ehemaligen Eisdiele versprechen „24 Stunden Selbstbedienung“. Sieben Tage die Woche, rund um die Uhr. Neu ist das Konzept nicht, denn vor allem ländlich gelegene Regionen profitieren längst von Automaten-Kiosks und -Supermärkten.

Auch an der Hammerstraße nahe des Düsseldorfer Medienhafens versuchte sich bereits ein ähnliches Konzept. Der Mini-Supermarkt Typi funktionierte per App und wollte vor allem das Mittagspause-Publikum abfangen – musste jedoch im vergangenen Jahr schließen.

Nun versucht Bahram Bezoomi, Besitzer des Automatenkiosks, neue Pionierarbeit zu leisten. Das Konzept habe er erstmals auf TikTok entdeckt, wie er im Gespräch mit der „NRZ“ verrät.

Peepels in Düsseldorf: Das ist das Angebot im Automatenkiosk

Einige der insgesamt sechs Automaten im Kiosk. Seit dem 24. Juni hat das Peepels auf der Derendorfer Straße durchgehend geöffnet. Foto: Tonight News / Tempels

Wer den Laden betritt, den erwartet zunächst ein etwas kahl wirkender Raum. Auf nacktem Fliesenboden stehen insgesamt fünf Automaten und ein Heißgetränkeautomat. Das optische Highlight des Ladens ist wohl die quietschpinke Fototapete, die ein Land aus Süßigkeiten repräsentieren soll.

Doch Kunden kommen nicht her, um eine einladende Atmosphäre zu genießen und zu verweilen: Sie kommen her, um eben schnell das Nötigste zu besorgen, wann immer sie wollen. Und das wird ihnen hier zweifelsohne geboten.

Jeder Automat umfasst eine eigene Produktkategorie. Darunter finden sich Getränke, Süßigkeiten und Riegel, E-Zigaretten und Tabakwaren, Hygieneartikel – darunter auch Tampons, Kondome und Schwangerschaftstests – und asiatische Ramen.

Das soll es noch nicht gewesen sein: Bald soll es hier auch einen Zigarettenautomaten, Pizza und weitere Produkte des täglichen Bedarfs geben.

Übrigens: Produktwünsche können direkt über einen QR-Code geäußert werden.

Die Preise im Peepels-Automatenkiosk in Düsseldorf-Pempelfort

Die Produkte im Automatenkiosk kosten zwischen 80 Cent und 9 Euro. Foto: Tonight News / Tempels

Die Preise unterscheiden sich kaum von gewöhnlichen Kiosks. Die Kostenspanne liegt zwischen 80 Cent und 9 Euro.

Ein kurzer Rundumblick verrät: Getränkedosen (0,33 L) kosten 1,50 Euro, Softdrinks (0,5-Liter) 2 Euro. Eine Flasche Rot- oder Weißwein bekommt ihr für 3,20 Euro, verschiedene Sorten Flaschenbier für zwischen 1,80 Euro und 2,80 Euro.

E-Zigaretten liegen mit einem Preis von 9 Euro im Kiosk-Durchschnitt, ebenso das Kaugummi für danach mit 1,50 Euro. Schokoriegel gibt es ab 80 Cent, eine „Heisse Tasse Tomatensuppe“  für 1,50 Euro.

Zahnpasta bekommt ihr hier für 1,80 Euro, Tampons für 2,50 Euro. Ein Schwangerschaftstest kostet 5,50 Euro, ein Dreierpack Kondome 3,80 Euro.

So bezahlt ihr im Düsseldorfer Peepels-Automatenkiosk

Bezahlt wird – wie bei Automaten so üblich – bar oder per EC-Karte. Die Handhabung ist wie erwartet einfach, das Produkt erscheint nach Eingabe der Nummer und Bezahlung im Fach.

Die Tür des Kiosks steht 24/7 offen. Eine Bedienung oder Ansprechperson sucht man hier vergebens, denn genau das ist das Konzept. Falls beim Bezahlvorgang doch Probleme aufkommen sollten, ist eine Telefonnummer angegeben.

Bei Produkten, die einer Altersbeschränkung unterliegen, fordert der Automat vor dem Kauf das Einlesen eines Ausweises.

Adresse: Derendorfer Straße 44, 40479 Düsseldorf
Öffnungszeiten: durchgehend geöffnet