Bar-Aus nach zehn Jahren! Beliebtes Kölner Kult-Lokal schließt

Sie ist der Dreh- und Angelpunkt vieler – insbesondere in der Südstadt lebender – Kölner: die Bagatelle Bar! Nun gibt es traurige Nachrichten seitens des Betreibers.
bagatelle
Die Bagatelle Bar in Köln. Foto: Bagatelle Bar
bagatelle
Die Bagatelle Bar in Köln. Foto: Bagatelle Bar

Die Bagatelle Bar in der Südstadt (Alteburger Str. 15a) kann sich vor Mietanfragen und Laufkundschaft kaum retten. Und trotzdem setzt Betreiber Daniel Rabe der Historie seines Lokals nun ein bitteres Ende. An Karnevalssonntag (19. Februar) soll Schluss sein. Die Bagatelle Bar bittet auf Social Media zum „letzten Tanz“.

>> Abschiebeflug gecancelt: letzte Chance für „Bagatelle“-Koch Habib<<

Gastro-Beben in Köln: Kult-Lokal „Bagatelle Bar“ schließt nach zehn Jahren

Warum das plötzliche Aus, wo es für Betreiber, Angestellte und Gäste doch so gut läuft? Der Grund ist simpel: der Mietvertrag läuft aus. Aber: Daniel und Reja Rabe könnten ihn verlängern, wollen es aber nicht. „Wir möchten nicht auf zu vielen Hochzeiten tanzen“, so der Gastronom im Gespräch mit Tonight News. Denn: Mittlerweile führen die Rabes die Bagatelle in der Südstadt, eine in Sülz, die vegane Bagatelle V in Ehrenfeld (inklusive Kegelbahn) und seit neuestem betreiben sie auch die Stadthalle in Mülheim mit dem angrenzenden Palmengarten sowie den Bagatelle-Biergarten im Sommer. Nun nutzt das Paar die Gelegenheit, etwas kürzer zu treten und lässt den Mietvertrag auslaufen.

>> Will woke sein: „Bagatelle“-Chef boykottiert Indianer-Kostüm zu Karneval <<

Übrigens: Die Bagatelle Bar hieß nicht immer so, wie Daniel Rabe auf Facebook nochmal erwähnt: „Alteburger Hof, Sissi & Franz, Brasserie aller Kolör, Bagatelle Bar – alles hat eine riesige Freude gemacht, aber wir haben den Mietvertrag nicht verlängert. Bester Vermieter, bester Partykeller, Nachbarn, die unsere Gäste bis tief in die Nacht haben draußen sitzen lassen mitten in der Südstadt, 200 Wohnzimmerkonzerte und Vereinsheim der KG Ponyhof e.V.“

Kleiner Trost für alle Fans der Bagatelle Bar: An Karnevalssonntag (19. Februar) gibt’s eine fette Abrissparty mit Querbeat, Kasalla, Cat Ballou, Miljö, Planschemalöör, Fiasko und vielen mehr.