Call Of Duty: Das beste AK-47 Setup & Loadout in Warzone

Wir alle kennen die gute alte AK-47. Sei es CS:GO, Call of Duty oder irgendein x-beliebiger anderer Shooter, die AK-47 ist dabei. Wir präsentieren euch heute das beste AK-47 Setup und Loadout für Warzone. 
Foto: Activision

Die AK-47 gibt es als Modern Warfare- oder Black Ops Cold War-Version. Wir sprechen hier über letztere – passt beim Erstellen eures Loadouts also auf, die richtige AK zu wählen! Die BOCW AK hat es in den vergangenen Monaten immer wieder geschafft, allen Nerfs aus dem Weg zu gehen und ist so langsam aber sicher zu einem der besten, wenn nicht sogar dem besten, Sturmgewehr aufgestiegen.

Der etwas höhere Rückstoß lässt sich mit den passenden Aufsätzen leicht unter Kontrolle bringen und der Schaden ist einfach phänomenal. Je nach Setup lässt die AK-47 sich außerdem sowohl als Sturmgewehr für lange Distanzen, als auch als Sniper-Support für kurze und mittlere Distanzen spielen.

>> Call Of Duty: Das sind die besten Waffen in Warzone <<

AK-47 Warzone Setup

In unserem AK-47 Setup konzentrieren wir uns auf die Nutzung als Primärwaffe – wir wollen also ein Long-Range-Sturmgewehr bauen. Die zwei wichtigsten Stats hierfür sind Reichweite und Kugelschnelligkeit, gleich danach folgt dann Rückstoßkontrolle. Mit den folgenden Aufsätzen holen wir das Beste aus der AK-47 raus, opfern für die Reichweite aber eine Menge Tempo und Mobilität.

Denkt also immer daran, dass die AK mit diesem Setup vor allem für mittlere bis lange Distanzen gedacht ist und die kurzen Distanzen von eurer Zweitwaffe abgedeckt werden müssen.

Mündung: GRU-Mündungsfeuerdämpfer

Lauf: 18,2“ Zugriff

Visier: Axial Arms 3x

Unterlauf: Speznas-Griff

Munition: 45-Schuss

Mit dem Schalldämpfer sorgen wir dafür, dass wir beim Schießen nicht auf der Minimap angezeigt werden, während der Lauf Reichweite und Kontrolle erhöht. Mit dem Griff verringern wir den Rückstoß und das größere Magazin erlaubt uns auch mehrere Gegner auszuschalten. Das Axial Arms 3x ist die beste Wahl für Kämpfe auf mittlere bis lange Distanzen.

Foto: Activision

AK-47 Warzone Loadout

Wie bereits erwähnt brauchen wir für unsere AK-47 noch eine gute Zweitwaffe für den absoluten Nahkampf. Da wir mit diesem Loadout sehr aggressiv spielen wollen und ständig Druck auf unsere Gegner ausüben wollen, bietet sich hier die MAC-10 an. Mit der MAC-10 seid ihr perfekt gerüstet für jeden Häuserkampf und könnt Gegner pushen, deren Panzerung ihr davor mit der AK zerstört habt.

Mit dem Herzschlagsensor lassen sich Gegner in der Nähe leicht aufspüren und Semtex ist immer eine gute Wahl, wenn man mal etwas explodieren lassen will. K.R.D. reduziert den Explosionsschaden, den wir nehmen, Overkill brauchen wir, um beide Waffen tragen zu können und Kampfspäher ist ebenfalls sehr hilfreich – schießt ihr einen Gegner an wird er kurzzeitig auch durch Deckung hindurch markiert.

  • Primärwaffe: AK-47 (mit obigem Setup)
  • Zweitwaffe: MAC-10
  • Perk 1: K.R.D.
  • Perk 2: Overkill
  • Perk 3: Kampfspäher
  • Primär: Semtex
  • Taktik: Herzschlagsensor

Das war unser AK-47 Setup Guide für Warzone. Wer ein richtig gutes Sturmgewehr sucht, macht mit der AK auf jeden Fall nichts falsch. Aber immer daran denken, dass die Black Ops Cold War AK-47 gemeint ist…

>> Call Of Duty: Das beste Kar98k Setup & Loadout in Warzone <<

>> Call Of Duty: Das beste MAC-10 Setup & Loadout in Warzone <<