Sommerferien in NRW starten warm und sonnig – dann drohen Unwetter

Die erste Ferienwoche in NRW startet sonnig und warm. Doch schon ab Mittwoch soll es sich laut Meteorologen wieder zuziehen.
Düsseldorf im Sommer. Foto: Thomas Banneyer/dpa
Düsseldorf im Sommer. Foto: Thomas Banneyer/dpa

Zum Start der Sommerferien können sich die Menschen in Nordrhein-Westfalen auf sonniges Wetter und Temperaturen bis zu 32 Grad freuen. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) steigen die Temperaturen am Montag (8. Juli) auf 22 bis 24 Grad. Am Dienstag wird es hochsommerlich: Die Sonne bringt Höchsttemperaturen zwischen 29 und 32 Grad, ideal für einen Freibadbesuch. Im Nordwesten wird es teils wolkig, und zum Abend zieht es im Westen insgesamt zu, erste Schauer und Gewitter sind möglich.

Wetter NRW: Ab Mittwoch wieder Regen erwartet

Am Mittwoch soll es regnen, und lokal können Unwetter durch heftigen Starkregen auftreten, die im weiteren Tagesverlauf ostwärts abziehen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 24 und 27 Grad. Ähnliches Wetter wird auch am Donnerstag erwartet. Der Tag beginnt heiter bis wolkig, im Laufe des Tages sind jedoch Schauer oder Gewitter wahrscheinlich.

>> Mehr Wetter-Themen aus NRW <<

mit dpa