Phantasialand: Video von Talocan-Defekt aufgetaucht – Fahrgeschäft noch immer dicht

Schock im Phantasialand: Nachdem es in dem beliebten Fahrgeschäft Talocan zu einem lauten Knall kam, ist ein Video von der Szene aufgetaucht.
Phantasialand
Foto: Oliver Berg/dpa
Foto: Oliver Berg/dpa

Fernost, Afrika, Mexiko oder die industrielle Welt des Steampunk: Das Phantasialand bietet eine Unmenge an ansprechenden Attraktionen, die Besucher in exotische Welten versetzen können. Das macht den Freizeitpark in Brühl bei Köln wohl so besonders. Einem Gast sei allerdings Angst und Bange während einer Fahrt in der Mexiko-Welt geworden – und das, obwohl es sich bei dem Fahrgast um einen echten Adrenalin-Junkie handelte, der gleich einen mehrtägigen Urlaub im Phantasialand gebucht hatte.

>> Die besten Freizeitparks in NRW: alle Infos zum Movie Park, Zoom, Irrland und vielen mehr! <<

Gegenüber dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ erzählte der Achterbahn-Fan, was passierte: Am 5. Juni 2024 sei er in das „Suspended Top Spin“-Fahrgeschäft „Talocan“ gestiegen. Die breite Gondel, auf der 38 Personen Platz nehmen können, dreht sich horizontal um die eigene Achse, sodass die Passagiere sich überschlagen. Besonders eindrucksvoll: Währenddessen flammen am Boden kleine Feuerquellen auf, die das Fahrerlebnis unvergesslich machen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Phantasialand (@phantasialand)

>> Günstig ins Phantasialand: So spart ihr viel Geld beim Eintritt <<

Phantasialand: „Riesen-Knall“ sorgt für Talocan-Evakuierung

Doch bei dieser Fahrt habe noch ein anderes – unerwartetes – Ereignis für einen bleibenden Eindruck gesorgt. Nach der vierten Umdrehung habe es einen „Riesen-Knall“ gegeben, wie der Phantasialand-Besucher im Kölner Stadt-Anzeiger erzählt. Danach habe das Fahrgeschäft in sich gewackelt. „Alle Leute haben wie wild gerufen, dass was nicht stimmt“, so heißt es in seinem Bericht. Das Sicherheitspersonal habe dann sofort reagiert und einen Notstopp eingeleitet, sodass die Fahrgäste dann allesamt unverletzt aussteigen konnten.

Schock im Phantasialand: Video zeigt heftigen Talocan-Knall

Mittlerweile ist auf Facebook ein Video der erschreckenden Szene aufgetaucht. Die Bilder zeigen die Gondel und den lauten Knall und auch, wie die Konstruktion danach wackelt. Eine Stimme im Hintergrund sagt: „Das ist nicht okay.“ Dann endet der Film auch schon.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Phantasialand: Fährt Talocan wieder?

Wie Tonight Düsseldorf von einem Phantasialand-Sprecher erfuhr, bleibt Talocan derzeit noch wegen Wartungsarbeiten für unbestimmte Zeit geschlossen. In dem Statement heißt es: „Wir können bestätigen, dass es am 5. Juni 2024 zu einem technischen Defekt bei der Attraktion Talocan gekommen ist. Die Fahrt wurde daraufhin umgehend beendet, alle Gäste konnten die Attraktion eigenständig und ohne Beeinträchtigungen verlassen. Eine Evakuierung war nicht notwendig.“ Und weiter: „Wir führen derzeit Wartungsarbeiten an der Attraktion durch, um die Ursache des Defekts zu ermitteln und zu beheben. Weitere Angaben zu technischen Hintergründen oder der Dauer der Wartungsarbeiten können wir nicht machen.“

Am 26. Juni 2024 ist das Fahrgeschäft Talocan noch immer geschlossen. Wie Tonight Düsseldorf aus Mitarbeiter-Kreisen erfuhr, ist eine Wiedereröffnung auch noch nicht in Sicht.

Weiterlesen: Kult-Karussell aus dem Phantasialand: Hier könnt ihr noch heute mit dem „Condor“ fahren!