Kölner Karneval 2024: Kölsch-Preise im Überblick – so viel kostet ein Glas

Was kostet das Kölsch im Kölner Karneval 2024? Wir zeigen euch die Bier-Preise in den Sälen und Locations im Überblick.
Früh Kölsch Bier
Foto: Oliver Berg/dpa
Foto: Oliver Berg/dpa

Nicht nur für Lebensmittel, Gas und Strom müssen Kölner dank Energiekrise und Inflation seit Monaten tiefer in die Tasche greifen. Auch der Fastelovend wird ein teures Vergnügen für viele Jecken. Denn für ein Kölsch, das üblicherweise in 0,2 Liter-Gläsern serviert wird, müssen Feierfreudige nun deutlich mehr berappen, als gewohnt.

Während die Jecken in der Session 2019/20 vor der Corona-Pandemie noch im Durchschnitt 2,30 für die 0,2l-Stange auf den Tisch legen mussten, haben die Locations die Preise nun deutlich angezogen.

>> Kölner Karneval 2024: Bälle, Partys und Sitzungen – die große Termin-Übersicht <<

Kölsch-Preise 2024: Was kostet das Bier im Kölner Karneval?

Eine 0,2l-Stange Kölsch für unter 2 Euro? Das war einmal! Heutzutage könnt ihr froh sein, wenn ihr unter 3 Euro für 200 Milliliter Bier bezahlt. Ein feucht-fröhlicher Fastelovend könnte also teuer werden. So viel Geld müsst ihr in den unterschiedlichen Sälen und Locations einkalkulieren.

Die Kölsch-Preise im Kölner Karneval im Überblick:

  • Tanzbrunnen: 2,90 Euro
  • Gürzenich: 2,90 Euro
  • Kristallsaal: 2,90 Euro
  • Congress-Saal: 2,90 Euro
  • Flora: 2,90 Euro
  • Reissdorf am Hahnentor: 2,20 Euro
  • Wolkenburg: 2,80 Euro
  • Maritim: 3 Euro
  • Dorint am Heumarkt: 2,60 Euro
  • Pullmann Cologne: 2,80 Euro
  • Alter Wartesaal: 2,50 Euro

Zum Vergleich: Das kostet an Karneval das Altbier in Düsseldorf – hier müsst ihr 3 Euro und mehr zahlen!

Wo ist das Kölsch an Karneval am günstigsten?

Im Reissdorf am Hahnentor ist das Kölsch also mit Abstand am günstigsten. Wie lange die Preise sich noch halten, bleibt jedoch abzuwarten. Auch hier wurde der Preis pro Glas angehoben: In der Session 2022/23 kostete ein Kölsch hier noch 2 Euro.

>> Weiberfastnacht in Köln 2024: So feierten die Jecken den Karnevalsauftakt <<

Kölner Karneval: In den Kneipen ist das Kölsch günstiger

Wer sparen will, sollte lieber in den Kneipen Karneval feiern. Dort gibt es das in Köln gebraute Bier im o,2l-Glas noch zwischen 2 und 2,50 Euro. Übrigens: Das Reissdorf im Hahnentor ist zwar günstig, was das Kölsch betrifft. Die Schnitzelpreise wurden dort 2024 allerdings angehoben – und die Portionen verkleinert.