Düsseldorfer Karneval: Das kostet jetzt das Altbier – hier müsst ihr 3 Euro und mehr zahlen!

Energiekrise, Inflation und Personalmangel: Für das traditionelle Altbier aus Düsseldorf müssen Jecken diese Karnevals-Session in einigen Lokalen mehr Geld in die Hand nehmen. Wir haben für euch die Bier-Preise im Überblick.
Altbier
Gäste stoßen an einem Tisch im Außenbereich eines Düsseldorfer Lokals mit Altbier an. Foto: David Young/dpa
Gäste stoßen an einem Tisch im Außenbereich eines Düsseldorfer Lokals mit Altbier an. Foto: David Young/dpa

Es darf während der fünften Jahreszeit in Düsseldorf nicht fehlen: das Altbier! Doch wie so viele andere Dinge auch wird das Traditionsgetränk in Zeiten der Energiekrise und hohen Rohstoff-Kosten teurer. Einige Hausbrauereien müssen ihre Preise zum Ende der Session 2024 daher erhöhen. In einigen Kneipen steigt der Preis dabei sogar auf über 3 Euro für ein Gläschen an.

Wie die Altbier-Preise im Düsseldorfer Karneval aussehen, erfahrt ihr hier.

Altbier-Preise in Düsseldorf 2024: Hier kostet das Alt an Karneval über 3 Euro

Einen Preisschock werden Fans dieser beliebten Kneipe erfahren: Die Brauerei Schumacher hat zum Jahresanfang den Preis für ein Gläschen Alt von 2,75 Euro auf 2,90 Euro erhöht. Für ein 0,25l-Glas 1838er sind hingegen 3 Euro fällig. Doch nicht nur das! An den Karnevalsveranstaltungen zwischen Altweiber und Rosenmontag wird das Düsseldorfer Traditionsbier sogar 3,10 Euro kosten, wie Geschäftsführerin Nina Thea Ungermann der „Rheinischen Post“ sagt.

>>So schädlich sind Karnevalskostüme – davor warnen Experten jetzt!<<

Einen saftigen Preisanstieg gibt es auch bei der Biersorte Alt Gulasch, welche im Alten Bahnhof in Oberkassel ausgeschenkt wird. Dort kostet das Glas seit Anfang des Jahres statt bisherigen 2,85 Euro nun regulär 3,05 Euro. Geschäftsführer Antonio Link nennt gegenüber der „Rheinischen Post“ unter anderem höhere Rohstoffpreise und gestiegene LKW-Maut-Gebühren als Gründe für den gestiegenen Preis. An den jecken Tagen wird das Bier in der Kneipe exakt drei Euro kosten.

Zum Vergleich: Kölner Karneval 2024: Kölsch-Preise im Überblick – so viel kostet ein Glas

Altbier-Preise in Düsseldorf 2024: Auch dieses Lokal muss seine Preise erhöhen

Eine weitere Düsseldorfer Brauerei, die ihre Preise zum Jahreswechsel 2024 erhöhen musste, ist der Brauereiausschank an der Wielandstraße. Hier wurde das Glas Frankenheim von ursprünglich 2,60 Euro auf 2,65 Euro erhöht. „Wir müssen mit dem Markt mitgehen“, sagt Mitarbeiterin Angelina Guntermann im Gespräch mit der Rheinischen Post.

Altbier-Preise Düsseldorf 2024: So viel kostet das Bier im Uerige an der Berger Straße

Anfang 2023 sah sich das Uerige an der Berger Straße zu Preiserhöhungen gezwungen. Bierliebhaber müssen hier für ein frisch gezapftes 0,25 l-Glas Alt nun 2,85 Euro statt 2,65 Euro auf den Tisch legen.

>>Düsseldorfer Karneval 2024: Partys, Events und Veranstaltungen – alle Termine im Überblick<<

Die Gründe dafür sind bekannt: So nannte Michael Schnitzler, Chef der Bierbrauerei, die gestiegenen Kosten für Energie und bestimmte Zutatenpreise als Hauptursache. Im Gespräch mit der Rheinischen Post erzählt er von weiteren Preissteigerungen bei Flaschen, Gläsern oder bei der Brauereitechnik. Zum Jahreswechsel 2024 konnte der Ausschank seine Preise jedoch vorerst halten. Ob es an den Karnevaltstagen zu extra Preissteigerungen kommt, ist derzeit nicht bekannt.

Altbier-Preise in Düsseldorf: Füchschen und Zum Schlüssel – auch hier ist es seit 2023 teurer

Ähnliche Probleme beklagte die Hausbrauerei Zum Schlüssel in der Düsseldorfer Altstadt. Die Bierpreise sind hier seit Anfang 2023 um zehn Cent von 2,60 Euro auf 2,70 Euro gestiegen. Auch die erhöhten Personalkosten sollen beim Preisanstieg eine Rolle gespielt haben, hieß es von der Brauerei. 2024 kam es jedoch bisher zu keiner weiteren Preisanpassung.

Auch im Füchschen wurde der Bierpreis 2023 angehoben. So kostet das Altbier hier im 0,25 l-Glas statt 2,70 Euro knackige 2,85 Euro!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Brauerei „Im Füchschen“ (@fuechschen_alt)

>> Düsseldorf Karneval 2024: Altweiber, Rosenmontag, Motto, Termine – die Infos <<

Ob der Preis zum Höhepunkt der Session steigen wird, ist derzeit unklar. Laut der „Rheinischen Post“ würde Füchsen-Chef Peter König über einen solchen Schritt noch nachdenken. Im Karneval 2023 hatte er den Preis für das Traditionsbier jedoch zeitweise auf 3,10 Euro angehoben. Diesen Aufpreis begründete König mit den gestiegenen Kosten.

Altbier-Preise in Düsseldorf: In vielen Kneipen und Lokalen bleibt der Preis gleich

Doch nicht in allen Kneipen und Lokalen werden die Preise zum Karneval angehoben. So zeigt ein Blick auf die Getränkekarte der KreuzherrenEcke, dass das Düsseldorfer Traditionsgetränk hier weiterhin zum günstigen Preis angeboten wird. Matthias Althof, Chef der Kneipe, machte im Gespräch mit der „Bild“ bereits im Februar 2023 eine klare Ansage: „Bei mir kostet ein Frankenheim-Alt (0,2 l) 2 Euro – und das bleibt so!“.

Was kostet ein Altbier in Düsseldorf? Die Altbier-Preise im Überblick

  • KreuzherrenEcke: 2 Euro für 0,2 l
  • Zum Schlüssel: 2,85 Euro für 0,25 l
  • Uerige: 2,85 Euro für 0,25 l
  • Füchschen: 2,85 Euro für 0,25 l
  • Schumacher: 2,90 Euro für 0,25l-Glas Alt bzw. 3 Euro für 0,25l-Glas 1838er
  • Frankenheim-Brauereiausschank: 2,65 Euro für 0,25 l
  • Naseband’s: 3,20 Euro für 0,25 l
  • Engel: 2,05 Euro für 0,2 l
  • Alter Bahnhof Oberkassel 3 Euro bzw. 3,05 Euro für 0,25 l

>> Köln oder Düsseldorf: In welcher Stadt ist das Bier an Karneval am günstigsten? <<

In der KreuzherrenEcke bekommt ihr ein Altbier an Karneval also noch am günstigsten. Wie lange die Düsseldorfer Kneipen und Brauereien diese Preise noch halten können, bleibt abzuwarten.