Tafel in Düsseldorf hat mit Problemen zu kämpfen – zum ungünstigsten Zeitpunkt

Unterstützung dringend gesucht – die Tafel Düsseldorf hat mit einer personellen Notlage zu kämpfen. Das hat Konsequenzen!
Tafel in Düsseldorf
Ein Bild von der Düsseldorfer Tafel. Foto: Caroline Seidel/dpa
Tafel in Düsseldorf
Ein Bild von der Düsseldorfer Tafel. Foto: Caroline Seidel/dpa

Die Lage ist angespannt – vielen Menschen macht die Inflation zu schaffen. Die Sorge ist wieder noch größer, dass die Situation im Winter noch prekärer wird. Ein Ausweg für viele, um zumindest das Nötigste zu haben, ist dabei – nicht nur in Düsseldorf – die Tafel. Aber die Einrichtung hat selbst mit Problemen zu kämpfen.

Denn wie „Antenne Düsseldorf“ berichtet, hat die Tafel Düsseldorf aktuell mit großem Personalmangel zu kämpfen. Unter anderem hänge dies damit zusammen, dass sich aktuell viele Helfer im Urlaub befänden. Allerdings ist die grundsätzliche Lage bei der Tafel aktuell alles andere als rosig.

>> Büro der Tafel Dormagen verwüstet – Einbrecher reißen Tresor aus der Wand <<

Öffnungszeiten der Tafel wegen Personalnot komprimiert

Derzeit ist eine Konsequenz der Probleme, dass an den Öffnungszeiten geschraubt werden muss – der Zeitplan muss demnach kompakter werden, wenn es die Personallage nicht anders zulässt. Eine großes Probleme: Eine weitere Konsequenz ist, dass einige Einrichtungen aktuell keine neuen Bedürftigen annehmen und ihnen Hilfe zusagen können.

Dabei haben gerade in den vergangenen Monate als Folge der Inflation und der veränderten Weltlage aufgrund des Ukraine-Krieges viele Menschen mit finanziellen Sorgen zu kämpfen und müssen gerade jetzt auf das Angebot der Tafel zurückgreifen. Dementsprechend werde händeringend nach Unterstützung gesucht.

>> Strom- und Gas-Preise: Stadtwerke-Chef liefert Düsseldorfern düstere Prognose <<

Dabei wird bei dem ein oder anderen Verantwortlichen sicherlich auch ein Gedanke sein, sich schon möglichst gut für den kommenden Winter aufzustellen. Es wird damit gerechnet, dass die Heizkosten dann erst recht explodieren – auch eine Entspannung der Kostensituation für Wocheneinkäufe ist längst nicht in Sicht. Daher sind ehrenamtliche Helfer für die Tafel aktuell wohl so wichtig wie lange nicht mehr. Weitere Information bekommt ihr auf der Website der Tafel Düsseldorf.