Harmonisches Frankreichfest: Über 100.000 Menschen feiern fröhlich und friedlich in Düsseldorf

Endlich wieder Frankreich in Düsseldorf: Mehr als 100.000 Menschen haben am Wochenende die Rückkehr des Frankreichfestes gefeiert.
Frankreichfest Düsseldorf 2022
So wurde das Frankreichfest 2022 in Düsseldorf am Rheinufer gefeiert. Foto: Destination Düsseldorf
Frankreichfest Düsseldorf 2022
So wurde das Frankreichfest 2022 in Düsseldorf am Rheinufer gefeiert. Foto: Destination Düsseldorf

La grande fête française par excellence! Nach drei Jahren Pause hat das Düsseldorfer Frankreichfest ein absolut gelungenes Comeback gefeiert. Bei idealen Wetterbedingungen strömten vom 1. bis 3. Juli mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher in den Rathaus-Innenhof, an die Rheinuferpromenade und auf den Burgplatz.

Es herrschte zu jeder Zeit eine absolut friedliche und fröhliche Atmosphäre. Dieses positive Fazit zieht der der Veranstalter, die Destination Düsseldorf (DD), ein Zusammenschluss von 150 Unternehmen aus der Region. Thomas Kötter, Geschäftsführer der DD: „Die drei Tage waren ein gelebtes und schönes Stück Europa! Das überarbeitete Konzept, noch mehr auf original französische Händler und Aussteller zu setzen, ist bei den Gästen gut angekommen. Das Frankreichfest hat wieder ein tolles Publikum angezogen, die Altstadt hat sich von ihrer besten Seite gezeigt. Wir sind sehr froh über den Verlauf des Wochenendes!“

„Endlich wieder Frankreich in Düsseldorf!“

Am Rheinufer herrschte beim Wochenmarkt Les Saveurs de France ein großer Andrang, an den beliebten Ständen bildeten sich lange Schlangen. Die Menschen saßen und freiem Himmel zusammen und genossen die harmonische Stimmung. Auch im Rathaus-Innenhof herrschte eine tolle Atmosphäre. Live-Acts wie Tim Dup am Freitag oder Les Barbeaux am Samstag brachten die Leute dort zum Tanzen. Besucherin Simone aus Ratingen: „Endlich wieder Frankreich in Düsseldorf! Die Atmosphäre am Rheinufer war wieder einzigartig. Wir waren – wie früher – mit vielen Freunden hier und haben geschlemmt und gefeiert!“ Und Thorsten aus Remscheid: „Die Bands im Innenhof waren spitze und das Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten wie immer überragend. Ein perfekter kleiner Frankreichurlaub!“

>> Frankreichfest 2022 in Düsseldorf: Die besten Bilder von der Oldtimer-Rallye <<

Frankreichfest 2022 in Düsseldorf: Aussteller zufrieden

Auch die weit über 100 Aussteller waren mit dem Besuch sehr zufrieden. Die Angebote der deutsch-französischen Institutionen wie beispielsweise dem Deutsch-Französischen Bürgerfonds wurden ebenfalls gut angenommen. Wie immer wurde das Frankreichfest hervorragend organisiert von der Agentur Schlieter & friends, die für einen allseits gelungen Ablauf sorgte. Die Destination Düsseldorf bedankt sich außerdem bei allen Partnern und Unterstützern, ohne die dieses Fest nicht möglich gewesen wäre. Der Dank gilt auch der Landeshauptstadt Düsseldorf, die dem Frankreichfest – als einziger Veranstaltung – wieder den Rathaus-Innenhof zur Verfügung gestellt hat.

19. Tour de Düsseldorf: Tolle Geschichten und ein Sonderpreis

An das Frankreichfest angeschlossen war auch wieder die „Tour de Düsseldorf“, das größte Treffen französischer Oldtimer in Deutschland. Bei der 19. Auflage gingen am Samstag fast 150 automobile Raritäten vom Burgplatz aus auf eine 120 km lange Rundfahrt an den Niederrhein und zurück. Beispiele aus der Preisverleihung am Sonntag:

  • Ältestes Auto: Wolfgang Böhme mit seinem Citroёn 5 HP Torpedo mit Baujahr 1924
    aus Düsseldorf.
  • Beste Geschichte: Charlotte Riegel mit ihrem seltenen Matra D-Jet, einem von fünf fahrbereiten Exemplaren in Deutschland. Es gehörte ursprünglich dem „Les Humphries“-Sänger Henner Hoier und hat eine lückenlose Fahrzeug-Historie.
  • Sieger der Tour: Anke Meisen aus Düsseldorf mit ihrem Citroёn Ami 6. Sie löste die Aufgaben auf der Rundfahrt am besten.
  • Erstmals verliehen: Der Wanderpokal „Coupe de Boris Neisser“ in Erinnerung an den verstorbenen Gründer der Tour. Der Preis wird verliehen für besonders freundschaftliche Leistungen und ging in diesem Jahr an Andreas Böhnlein.

Frankreichfest: Auch 2023 wird gefeiert!

Natürlich wird auch im Juli 2023 die Freundschaft zwischen den Nachbarländern gefeiert. Das genaue Datum wird noch bekannt gegeben. Es heißt aber auf jeden Fall wieder: „Vive la France in Düsseldorf!“