Düsseldorf: Rheinufertunnel nach Sperrung wieder freigegeben

Nach der verlängerten Sperrung ist der Rheinufertunnel in Düsseldorf wieder für den Autoverkehr freigegeben. Grund für die verlängerte Sperrung war ein Ausfall der Löschwasserversorgung.
Rheinufertunnel
Autos fahren in den Rheinufertunnel in Düsseldorf. Foto: Martin Gerten/dpa
Rheinufertunnel
Autos fahren in den Rheinufertunnel in Düsseldorf. Foto: Martin Gerten/dpa

Wegen Wartungsarbeiten war der Rheinufertunnel in der Nacht zu Mittwoch ohnehin gesperrt gewesen. Im Anschluss allerdings musste die Sperrung fortgesetzt werden. Nun ist sie aufgehoben.

Grund für die verlängerte Sperrung war ein Ausfall der Löschwasserversorgung gewesen. Nach Angaben des Amtes für Brücken-, Tunnel- und Stadtbahnbau hat die Druckerhöhungsanlage, die die Löschwasserversorgung im Falle eines Brandes sicherstellt, einen Defekt.

Inzwischen konnten mit der Feuerwehr Vorkehrungen zur Kompensation des Ausfalls dieser Anlage verabredet werden, so dass der Tunnel wieder frei gegeben werden konnte. Die Fachleute arbeiten nun weiter mit Hochdruck an der Behebung des Schadens. Aktuell werden die nötigen Ersatzteile beschafft, so dass die Druckerhöhungsanlage voraussichtlich am Donnerstag repariert werden kann.