Gertrudenhof in Hürth: Das erwartet euch beim XXL-Sommerpark!

Tschüss, Fernweh! Statt in den Flieger zu steigen, gibt es das Urlaubsfeeling auch direkt vor der eigenen Türe. Der Erlebnisbauernhof Getrudenhof in Hürth verwandelt sich für die nächsten Wochen in einen riesigen Sommerpark.

Tschüss Fernweh, Hallo Sommer! Der Erlebnisbauernhof Gertrudenhof öffnet seine Tore und lädt dazu ein, die wärmste Zeit des Jahres zu feiern. Euch erwartet ein liebevoll gestalteter Sommerpark mit Aktivitäten für Groß und Klein, einige hundert Tonnen Sandstrand, ein bunter Bauernmarkt mit frischen Leckereien und ein Gnadenhof-Streichelzoo mit Ziegen, Schafe, Kaninchen und andere Tiere zum Anfassen.

Was kostet der Spaß, und lohnt sich ein Besuch? Hier gibt es alle Infos im Überblick.

Sommerspaß für die ganze Familie

Im „Gertrudenhof Island“ hüpfen die Kids auf riesigen Sommer-Hüpfburgen und dem „Pirate Beach“ herum und entdecken den einen oder anderen Foto-Spot. Ausgeruht werden kann sich in den Chill-out Sandflächen, eine Abkühlung gibt es bei den Wasserspielen.

Weil nach so viel Anstrengung der Hunger plagen könnte, hat sich das Sommer-Café mit hausgemachte Leckereien wie Flammkuchen, frisch gebackenen Waffeln, Crêpes und Obsttörtchen und die Beachbar mit Cocktails und Drinks eingedeckt. Am Wochenende ist zusätzlich auch ein Grillwagen mit Pommes und Currywurst am Start.

Sollte das Wetter mal umschwingen, gibt es eine überdachte Strohscheune, in der Kinder toben und spielen können.

Dazu passend: Die 7 besten Sommerfestivals in Düsseldorf, die ihr 2024 nicht verpassen dürft

Wann ist der Sommerpark auf dem Gertrudenhof in Hürth geöffnet?

Von Samstag, 29. Juni bis Sonntag, 25. August 2024, lädt das 25.000 Quadratmeter große Gelände zum Familienausflug ein. Der Sommerpark hat in dieser Zeit täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

  • Adresse: Lortzingstraße 160, 50354 Hürth-Hermülheim

Übrigens: Der Gertrudenhof bietet das ganze Jahr über, je nach Saison, einen thematisch dekorierten Park. Was über das Jahr auf dem Gertrudenhof los ist, sowie Infos zu Anfahrt, Parken und mehr, erfahrt ihr hier.

Bauernmarkt und sommerliche Köstlichkeiten

Auf dem 1200 Quadratmeter großen Bauernmarktgelände geht es weiter: Obst und Gemüse vom Hof sowie Beet- und Balkonpflanzen für den Garten und Deko gibt es in der Gemüsescheune. Ein Bauernmarkt-Café lockt mit Kuchen und süßen Teilchen.

Lese-Tipp: Ausflugstipp in NRW: Erdbeer-Spaß für die ganze Familie auf dem Erlebnisbauernhof Gertrudenhof

Natur und Tiere im Streichelzoo

Der Gnadenhof-Streichelzoo des Gertrudenhofs bietet Kindern die Möglichkeit, verschiedene Tiere wie Ziegen, Schafe, Esel, Ponys und Meerschweinchen hautnah zu erleben. Direkt nebenan gibt es einen großen Kinderspielplatz für diejenigen, die immer noch genug Energie haben.

Die Eintrittspreise im Überblick

Gertrudenhof Island & Gnadenhof-Streichelzoo:

  • Montag bis Freitag:
    • Tageskarte: 7,90 Euro
    • Late-Ticket (ab 16 Uhr): 5,90 Euro
  • Samstag, Sonntag, Feiertage und Schulferienzeiten:
    • Tageskarte: 9,90 Euro
    • Early Bird (bis 11 Uhr): 7,90 Euro
    • Late-Ticket (nicht an allen Tagen verfügbar): 6,90 Euro
  • Kinder unter 3 Jahren, Geburtstagskinder und Personen mit Behindertenausweis haben an allen Tagen freien Eintritt.

Bauernmarktgelände:

  • kostenloser Eintritt

Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

Was gibt es außerdem im Sommer in NRW zu Erleben? Alle wichtigen Termine und Veranstaltungen in NRW hier im Überblick