Koffer-Chaos! Gepäck steht herrenlos im Düsseldorfer Flughafen herum

An Flughäfen in NRW geht es derzeit drunter und drüber. Zuletzt erreichte uns ein Erlebnisbericht von einem Paar aus Holland, das herrenlose Koffer am Flughafen vorfand.
Flughafen Düsseldorf
Stundenlanger Stillstand in der Gepäckhalle im Düsseldorfer Flughafen. Foto: privat
Flughafen Düsseldorf
Stundenlanger Stillstand in der Gepäckhalle im Düsseldorfer Flughafen. Foto: privat

Bereits der Hinflug von Düsseldorf nach Korfu (Griechenland) war für Gaby L. und Raymon F. aus Holland ein einziges Nervenspiel. Beinahe hätten die Niederländer ihren Flieger trotz frühzeitiger Ankunft am Flughafen verpasst. Menschenschlangen führten bis aus dem Flughafen heraus. Die Wartezeit betrug im Durchschnitt sieben Stunden! Nur durch eine halbillegale Vordrängel-Aktion schafften die beiden es noch rechtzeitig zum Bording.

Nach zwei Wochen Erholung auf Korfu und Paxos (Ionische Inseln) ging das Chaos am Flughafen Düsseldorf dann weiter. Was die beiden in der Gepäckhalle beobachteten, hatten sie zuvor noch nie erlebt. Gaby L.: „Wir mussten anderthalb Stunden warten bis unser Gepäckband sich überhaupt mal bewegte. Dann wurden immer nur zwei oder drei Koffer aufs Band gelegt. Bis unser Gepäck dann mal vorbeifuhr, dauerte es mindestens noch eine weitere halbe Stunde.“

Auf eine Tonight-News-Anfrage zur nervenaufreibenden Situation am Düsseldorfer Flughafen antwortete die Airline Condor, mit der Gaby L. und Raymon F. gereist waren, wie folgt: „Momentan leidet die gesamte Luftfahrtbranche insbesondere in Europa unter Engpässen und Personalmangel, so auch die Flughäfen und die Bodenverkehrsdienste, die für die Gepäckabfertigung am Flughafen Düsseldorf zuständig sind. Daher kann es aktuell leider zu längeren Wartezeiten bei der Gepäckausgabe kommen. Um die Unannehmlichkeiten und Wartezeiten am Flughafen für die Gäste so gering wie möglich zu halten, haben Gäste die Option, den Koffer am nächsten Tag abzuholen oder eine entsprechende Meldung zu ihrem Gepäck aufzugeben, sodass dieses dann per Kurier an die für das Gepäck angegebene Adresse geschickt wird.“

Düsseldorf Flughafen DUS

Die Passagiere warteten so lange, dass sie sich einfach auf den Boden setzten. Foto: privat

Nach der Fährfahrt von Paxos nach Korfu und dem Flug von Korfu nach Düsseldorf (Flugzeit etwa vier Stunden) durften die Niederländer dann also noch weitere zwei Stunden auf ihr Gepäck warten. Doch damit hatten sie sogar noch Glück, wie L. uns im Gespräch berichtet: „Da waren Leute, die aus anderen Ländern zurückgekommen waren und uns erzählten, dass sie bereits seit vier Stunden auf ihr Gepäck warteten und jetzt ohne ihre Koffer nach Hause führen.“ Doch kurz nachdem die verzweifelten Passagiere nach stundenlangem Warten aufgebrochen waren, wurden deren Koffer aufs Band gepackt. Gaby L.: „Da keiner die Koffer abgeholt hat, hat das Personal sie einfach so an den Rand in der Gepäckhalle gestellt.“ Was die 56-Jährige besonders schockiert hat: „Das war nicht mal in einem abgetrennten Bereich. Jeder hätte sich da theoretisch bedienen können.“

Ein Sprecher des Düsseldorfer Flughafens zu Tonight News: „Am Samstagmittag ist es, bedingt durch personelle Engpässe bei den Bodenverkehrsdienstleistungen, tatsächlich zu längeren Wartezeiten bei der Gepäckausgabe gekommen. Dies bedauern wir sehr. Servicekräfte unseres Flughafens waren vor Ort, um Wasser an die wartenden Fluggäste zu verteilen. Grundsätzlich informiert unser Servicepersonal die wartenden Passagiere auch über die jeweilige Situation, sobald entsprechende Informationen seitens der durch die Airlines beauftragten Dienstleister verfügbar sind.“ Weiter verweist der Flughafen-Sprecher auf die jeweiligen Airlines, die für die Prozesse der Gepäckausgabe nach der Landung zuständig seien.

Mehr News zum Thema: