Fortuna-Drama am Montag in Düsseldorf: So bibberten die Fans – alle Fotos

Es hätte so schön werden können: Fortuna Düsseldorf wollte nach zwei Jahren in die Bundesliga zurück, doch aus dem Traum tausender Fans wurde nichts – Bochum schaffte die Sensation und gewann das Relegationsspiel am Montag im Elfmeterschießen. Unser Fotograf war in der Altstadt vor Ort – wir zeigen die besten Momente.

Nach einem nervenaufreibenden Relegations-Rückspiel gegen den VfL Bochum am Montagabend steht es fest: Fortuna Düsseldorf bleibt Zweitligist! Nach einem 0:3 gegen Bochum und einem anschließenden Elfmeter-Krimi konnte sich Bochum am Ende doch noch durchsetzen. Oder kurz: Im Fußball ist alles möglich – und man sollte sich nie zu früh freuen.

Während des Spiels war unser Fotograf in der Altstadt unterwegs und schaute den Fans beim Bimmern und Bangen zu. Tausende von Fortuna-Fans waren gekommen, um den Aufstieg gebührend zu feiern. Fahnen und Trikots in Vereinsfarben zierten die Häuser, und aus allen Ecken dröhnte der Fortuna-Song „Die Fortuna lebt“.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Fortuna Düsseldorf: Offizielle Aufstiegsfeier am Burgplatz abgesagt

Am Dienstagabend sollte die offizielle Aufstiegsfeier am Burgplatz stattfinden – inklusive Auftritten der Toten Hosen und der Broilers. Aus dem rot-weißen Spektakel wird nun leider nichts mehr – vor Ort wird bereits wieder umgebaut, am Samstag findet hier der Japan-Tag statt. Bereits vor dem Spiel hatte es aus der Zentrale der Toten Hosen geheißen: „Wir hoffen alle auf den Aufstieg, haben uns aber vorgenommen, vor einer Entscheidung nichts fest zu planen, weil so etwas nur Unglück bringt.“