Karneval in Düsseldorf: Einsatzkräfte mit positiver Zwischenbilanz zu Altweiber – Glasverbot wirkt Wunder

Gute Nachrichten vom Düsseldorfer Karneval: Feuerwehr und Ordnungsamt ziehen nach den ersten Stunden in der Altstadt bereits eine äußerst positive Zwischenbilanz: Das Glasverbot wirkt. Alle Zahlen im Überblick findet ihr hier.
Karneval in Düsseldorf Altstadt
In der Altstadt wird Altweiber gefeiert. Foto: Tonight.de / Heiko Borchers
In der Altstadt wird Altweiber gefeiert. Foto: Tonight.de / Heiko Borchers

Die erste Zwischenbilanz von Feuerwehr und Ordnungsamt vom Donnerstag, 16. Februar, dem ersten Altweiber nach der Corona-Zwangspause, fällt in Bezug auf das Glasverbot positiv aus.

Nachdem in der Karnevalshochburg im 13. Jahr in Folge an den tollen Tagen ein Glasverbot gilt, gab es an Altweiber laut Feuerwehr bis 15 Uhr nur eine Schnittverletzung. Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass sich die positive Wirkung der Aktion „Scherbenfreie Altstadt“ an den kommenden Karnevalstagen fortsetzen wird. Innerhalb der Verbotszone waren 74 Verstöße gegen das Glasverbot zu verzeichnen.

Die meisten Besucher des Straßenkarnevals an Altweiber waren trotz der längeren Karnevalspause gut informiert und führten keine Glasflaschen, Gläser oder Ähnliches mit. Diejenigen, die dennoch Glasflaschen mitführten, konnten deren Inhalt in biologisch abbaubare Plastikbecher umfüllen, die wie immer an jeder Sperrstelle zur Verfügung standen. Das Glasverbot gilt noch bis Karnevalsfreitag, 17. Februar, 5 Uhr, und von Karnevalssonntag, 19. Februar, 12 Uhr, bis Veilchendienstag, 21. Februar, 5 Uhr.

>> Karneval in Düsseldorf: unser LIVE-Ticker <<

Altweiber in Düsseldorf: Weniger Notfälle, Ordnungsamt mit 276 Kräften im Einsatz

Das Ordnungsamt war mit 276 (2020: 240) Kräften im Einsatz. Darunter waren neben Einsatzkräften des OSD und der Verkehrsüberwachung Mitarbeiter eines Security-Unternehmens. Wie bereits im Vorfeld angekündigt, zeigten die Einsatzkräfte deutliche Präsenz und führten viele Kontrollen durch.

Bis Dienstschluss um 1.30 Uhr am Freitagmorgen wurden vom OSD 147 (2020: 74) Mal positive Jugendschutzkontrollen (Alkohol/Rauchen) durchgeführt. Insgesamt wurden 87 Mal (2020: 57) Alkohol und 53 Mal (2020: 6) Zigaretten freiwillig vernichtet.

>> Altweiber Düsseldorf 2023 – die schönsten Bilder vom Düsseldorfer Karneval <<

Altweiber Düsseldorf 2023: Bislang nur wenige Wildpinkler in Düsseldorf

Die Kontrollen gegen Wildpinkler wurden in diesem Jahr intensiviert: Insgesamt 108 (2020: 38) so genannte Wildpinkler wurden erwischt und werden in Kürze Post vom Ordnungsamt bekommen, verbunden mit der Aufforderung, das für diese Ordnungswidrigkeit fällige Bußgeld in Höhe von 150 Euro plus zusätzlicher Gebühr von 28,50 Euro zu entrichten. Bemerkenswert und unverständlich dabei ist, dass viele der Wildpinkler in der Nähe von öffentlichen Toiletten angetroffen wurden. Insgesamt wurde jedoch – angesichts der hohen Zahl an Feiernden – das Toilettenkonzept gut angenommen.

Sieben Gastronomen hatten trotz Verbots ihre Terrassen aufgebaut und mussten ihr Mobiliar wieder einräumen.

>> Karneval 2023 in Düsseldorf: Veranstaltungs-Übersicht mit allen Terminen <<