Ausgehtipps für Köln: 11 Clubs und Bars, die jeder Student kennen sollte

Wo kann man als Student in Köln gut und günstig etwas trinken gehen? Und wo gibt's die besten Studentenclubs? Hier eine Übersicht von Locations, die jeder Student kennen sollte.
feiern-in-köln-als-student
Foto: Shutterstock.de / Cabeca de Marmore
feiern-in-köln-als-student
Foto: Shutterstock.de / Cabeca de Marmore

Wenn eine Stadt etwas unter dem Begriff „Studentenleben“ versteht, dann wohl die hippeste Stadt am Rhein: Köln! Aber welche Kneipen sind besonders Studentenfreundlich, wo lässt es sich nach der Vorlesung ausgelassen feiern und wo gibt’s die besten und günstigsten Drinks? Eine Übersicht.

Kölns beste Fußballkneipen: im „Stiefel“ messen sich die Studis am Kicker

Die erste Kneipe, die wir euch vorstellen wollen, ist eine echte Kultkneipe. Im „Stiefel“ gibt’s nicht nur fröhlich-fließendes Kölsch, sondern auch regelmäßige Fußballübertragungen und einen Kicker zum Schocken in der Halbzeitpause. Dazu bietet euch die charmant-dunkle Kneipe mit XXL-Kronleuchtern und Graffiti authentische Küche aus dem Rheinland. Der „Stiefel“ an der Zülpicher Straße ist genau das, was man manchmal einfach braucht.

Adresse: Zülpicher Straße 16, 50674 Köln
Öffnungszeiten: täglich ab 18 Uhr

Der Klassiker bei Studis: „Das Ding“

Es gilt als Klassiker unter den Studentenclubs: seit 1968 stoßen Kölner Studenten hier auf abgegebene Hausarbeiten an oder versuchen bei bester Musik den Frust der letzten Klausur abzutanzen. Kein Wunder, denn der Club liegt nur wenige Meter von der Uni und lockt mit vielen Getränkespecials, Happy-Hours und Freibierrunden. Tanzen könnt ihr hier zu den angesagtesten Beats zwischen Charts und Club-Evergreens.

Adresse: Hohenstaufenring 30-32, 50674 Köln
Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag von 21 bis 4 Uhr, Freitag und Samstag von 21 bis 5 Uhr

>> Köln: Techno, Hip Hop, Indie und mehr – die Party-Tipps der Woche <<

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Studentenclub DAS DING (@studentenclub.dasding)

Ballermann in Köln: Die „Klapsmühle“ auf dem Hohenzollernring

Hier muss man einfach mal gewesen sein! Wer Lust auf eine kleine Ladung Ballermann in Köln hat, der ist hier genau richtig. Nicht weit vom Friesenplatz entfernt steigen hier die coolsten Partys im El-Arenal-Stil. Auch legendär sind jeden Mittwoch die 50-Cent-Partys, bei der alle offenen Getränke für nur 50 Cent angeboten werden – egal ob Bier, Vodka E, Tequila und Co. Wo gibt’s das heutzutage noch?

Adresse: Hohenzollernring 39-41, 50672 Köln
Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag und an Vorfeiertagen ab 21 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von KlapsMühle Köln (@klapsmuehle_koeln)

Bei Studenten beliebter Nachtclub: montags feiern im „Roonburg“

Auch montags gibt’s mal was zu feiern! Für diese Fälle seid ihr im „Roonburg“ genau richtig. Die wöchentliche Montagsparty „Every goddamn Monday“ versüßt euch den Start in die neue Woche. Besonders Spaß machen die Wettkämpfe an einem der Beer Pong Tische. Hier schließen sich Bekanntschaften so schnell wie wohl nirgendswo anders. Gespielt wird Mixed Music, Hip Hop und House. Hingehen!

Adresse: Thebäerstr. 10, 50823 Köln
Öffnungszeiten: Montag von 22 bis 5 Uhr, Dienstag, Freitag und Samstag von 21 bis 5 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Roonburg (@roonburg_koeln)

Gin- und Cocktailbar in Köln? The Bär!

Für die Genießer unter euch haben wir genau das richtige: „The Bär“ ist die einzige richtige Gin Bar in Köln. Die Gin- und Cocktailbar zählt 200 Gin Sorten, darunter sogar 15 hausgemacht. Das ganze unter ungezwungener Wohnzimmer Atmosphäre. Da schmeckt der Gin wohl noch besser, als sonst. Hier kann jeder so sein, wie er gerade Lust zu hat. Lasst das schicke Hemd heute getrost zu Hause, der Tag war anstrengend genug!

Adresse: Thebäerstr. 10, 50823 Köln
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 19 bis 2 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Bär (@thebaer10)

Das „Hillebrands“ im Studentenviertel an der Zülpicher Straße

Das „Hillebrands“ liegt in direkter Lage des Studenten-Viertels von Köln: die Zülpicher Straße ist ein Hotspot für Studenten und jung gebliebene. Ein cooler Ort mit Charme und Style, gepaart mit guten Cocktails oder frisch gezapftem Kölsch. Einen Innenhof gibt’s übrigens auch, der euch in einer kleinen „Frische-Luft-Pause“ mit Kunst inspiriert. Vielleicht der neue Treffpunkt für euch und eure Uni-Freunde?

Adresse: Zülpicher Str. 26, 50674 Köln
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag ab 19 Uhr, Donnerstag ab 21 Uhr, Montag und Sonntag geschlossen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HILLEBRANDS (@hillebrands.koeln)

Studentenclubs in Köln: Feiern am Sonntag in der „Red Cat Lounge“

Kölns „roteste Katze hat ihre Krallen ausgefahren“! So oder so ähnlich lädt euch der beliebte Studentenclub zum wöchentlichen Feiern ein. Am Freitag, Samstag und beim sonntäglichen „Tinnitus“ werden euch hier mitreißende Techno Tracks geboten. Tipp: jeden zweiten Freitag im Monat steigt hier die „Psy Cat“ und lässt den Club in Neonfarben erstrahlen. Eine Empfehlung für die Techno- und Goa-Psytrance-Szene!

Adresse: Luxemburgerstr. 60 50674 Köln
Öffnungszeiten: Sonntag von 6 bis 18 Uhr

Studenten lieben die Cocktails in der „Soulbar“

Wenn ihr auf der Suche nach guten und ausgefallenen Cocktails seid, wie ihr sie nicht überall bekommt, dann seid ihr in der „Soul Bar“ gut aufgehoben. Die Cocktailbar im Retrostil punktet mit frischgemixten Drinks nach eigener Rezeptur und beschert Klassikern einen ganz besonderen Touch. Ob Maliboom, James Brown, oder Mojito Berry – hier geht man einfach hin, wenn man Lust auf einen guten Abend mit cooler Atmosphäre, chilliger Musik und guten Drinks hat.

Adresse: Zülpicher Str. 29, 50674 Köln
Öffnungszeiten: Montag von 16.30 bis 2 Uhr, Dienstag bis Donnerstag von 15 bis 3 Uhr, Freitag und Samstag von 16.30 bis 5 Uhr, Sonntag von 16.30 bis 2 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SOULBAR KÖLN (@soul_bar)

Echte Veedelskneipe mit Kegelbahn: auf „Zum Knobelbecher“!

Mitten im belgischen Viertel gibt’s sie noch, eine echte kölsche Eckkneipe mit Gaffel frisch vom Fass. Wer zwischen den Getränken ein bisschen Bewegung braucht, ist in der kneipeneigenen Kegelbahn bestens aufgehoben. Mit der authentisch-ehrlichen Tukan-Tapete lauft ihr zu neuen Rekorden auf. Wahlweise können Pittermännchen bestellt oder Kränze von der Theke geholt werden. Natürlich werden hier in der Sportsbar auch Spiele des 1. FC Köln übertragen.

Adresse: Brüsseler Str. 47, 50674 Köln
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 16 bis 24 Uhr, Freitag von 16 bis 1 Uhr, Samstag von 11 bis 24 Uhr und Sonntag von 11 bis 15 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Zum Knobelbecher (@zum_knobelbecher)

Urbaner Sound: Club Bahnhof Ehrenfeld

Ehrenfeld galt einst als Hotspot für die hippeste und angesagte Partyszene. Und genau das gibt’s im Club Bahnhof Ehrenfeld, oder kurz „CBE“, noch genau so zu erleben. Direkt an den Ehrenfelder Bahngleisen werden euch regelmäßige Konzertprogramme und DJ-Sets geboten. Und da ist wirklich für jeden was dabei, von Hip-Hop über Afrobeats bis hin zu Latin-Trap wird kein Genre ausgelassen. Tipp: steigt am besten mit einem Abend der „Hush-Hush“-Partyreihe ein.

Adresse: Bartholomäus-Schink-Straße 65/67, 50825 Köln
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag ab 17 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Club Bahnhof Ehrenfeld (@cbe_cologne)

Der beste Club Deutschlands: Das Bootshaus

Natürlich darf in einer Topliste für die angesagtesten Clubs in Köln das „Bootshaus“ nicht fehlen. Denn das „DJ Mag“ kürte den Kölner Club zum besten Ort zum Feiern in Deutschland. Und das kommt nicht von ungefähr, denn schon seit den 90ern brachte der Club die Elektroszene nach Köln. Hier hatten internationale DJs wie Robin Schulz, Sven Väth oder David Guetta ihre ersten großen Gigs. Jedes Wochenende könnt ihr zu den besten EDM und House-Tracks ausgelassen feiern und tanzen. Auch wenn die Preise nicht unbedingt studentenfreundlich sind, muss man das mal gemacht haben!

Adresse: Auenweg 173, 51063 Köln
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr, Freitag von 23 bis 6 Uhr, Samstag von 22 bis 6 Uhr, Sonntag geschlossen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bootshaus Cologne (@bootshaus)