Daniela Katzenberger eröffnet schwimmende Hundewiese
Foto: dpa/Henning Kaiser

Da fühlt sich aber jemand gehörig auf den Schlips getreten! Daniela Katzenberger blockiert auf Instagram derzeit nahezu alles, was sich in Deutschland als Influencer einen Namen gemacht hat. Doch warum haben Gerda Lewis, Angelina Heger, Elena Miras und Co. keinen Zugriff mehr auf das Profil der „Katze“?

Eines der jüngsten Opfer ist Pietro Lombardi. Und der hat keinen blassen Schimmer, was Daniela Katzenberger beabsichtigen könnte. „Ich hab mit der noch nie geredet und die hat mich einfach blockiert“, erklärt der Sänger und DSDS-Juror im RTL-Interview.

IBES-Gewinnerin Evelyn Burdecki, die es ebenfalls auf die „rote Liste“ schaffte, hat zumindest einen Verdacht. In ihrer Instagram-Story vermutete sie, es könne etwas mit dem Coronavirus zu tun haben: „Ich finde, Frau Katzenberger nimmt den Virus zu ernst. Wir sollen doch nur persönlich auf Abstand sein, aber durch Instagram kann Corona doch nicht springen! Ich kenne sie nicht persönlich, aber mir hat sie auf ihrem Kanal auch einen Riegel vorgeschoben.“ Na gut, lassen wir einfach mal so stehen.

Inzwischen hat die Blockier-Welle auch Katzenbergers Halbschwester Jenny Frankhauser erreicht. „Weißt du, wieso Daniela so viele andere Influencer blockiert?“, wurde sie in einer Instagram-Fragerunde gefragt. Ihre Antwort: „Ich sage mal so: Niemand wird ohne Grund von uns blockiert.“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Scheint also ganz so, als stecke doch mehr dahinter als „nur“ Abneigung. Wir können nur mutmaßen, aber vielleicht hat das Ganze ja tatsächlich mit der Corona-Krise zu tun. Nur eben nicht in der Form, in der es Evelyn Burdecki vermutete. Zuletzt hatte sich beispielsweise Oliver Pocher über das Verhalten diverser Influencer während der Pandemie aufgeregt:

Oliver Pocher: Test positiv! Frau Amira Pocher hat das Coronavirus

Sein Problem: Trotz der weltweiten Notlage leben die Influencer weiter ihr Leben, gehen beispielsweise zum Friseur und bewerben fleißig ihre gesponserten Produkte auf Instagram. Gut möglich, dass Daniela Katzenberger die Sache ähnlich sieht, immerhin hatte sie zuletzt auf bezahlte Werbung verzichtet. Das Kuriose dabei: Oliver Pocher hatte sich auch Jenny Frankhauser vorgeknöpft.

Ein Statement der „Katze“ zum Thema steht übrigens noch aus. Heute Abend um 18 Uhr ist sie bei „Vox Prominent!“ live auf Instagram zu sehen. Vielleicht gibt es dann ja die ersehnten Antworten.