Mehr als vier Jahre lang ernährte sich Alyse Parker vegan. Nun hat sie 30 Tage lang nur tierisches Fleisch gegessen – mit erstaunlichem Ergebnis.

Zur Kehrtwende kam es, nachdem Freunde der hübschen Blondine von den positiven Effekten erzählten, die der Fleischkonsum auf ihren Körper hat. Parker sah dies als Herausforderung, es selber zu testen – und warf kurzerhand alles über Bord, wofür sie in den vergangenen viereinhalb Jahren eingestanden hatte. Die „Fleisch-Diät“ kündigte sie mit einem Instagram-Post an:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Einem großen Teil ihrer mehr als 200.000 Follower und 700.000 YouTube-Abonnenten stieß das sauer auf, obwohl die Experimentierfreudigkeit Parkers ihnen durchaus bekannt war: In der Vergangenheit lebte sie unter anderem einen Monat ohne Shampoo oder Social Media, ein Jahr ohne Deo und drei Jahre ohne sich die Achseln zu rasieren, Make-Up zu tragen oder sich die Haare zu föhnen.

Doch dieses Experiment hätte sich Parker wohl selbst kaum träumen lassen, schließlich hatte der vegane Lebensstil ihre Gesundheit in den vergangenen Jahren gefördert: „Ich schluckte meinen Stolz und beschloss, es zu versuchen.“ In einem rund viertelstündigen Video hielt sie die ganze Aktion fest:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Und die Ergebnisse waren verblüffend. Schon nach wenigen Tagen stellte sie fest: „Ich wachte morgens auf und fühlte mich geistig klarer, konzentrierter und gesünder, als ich mich jemals in den letzten Jahren gefühlt hatte.“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Die Reaktionen der Fans: Von Verwirrung bis hin zu völliger Enttäuschung war alles dabei. „Du solltest einen Arzt aufsuchen und uns diese Ergebnisse zeigen, anstatt dich auf eine Waage und deine Bauchmuskeln zu verlassen“, forderte ein Zuschauer. Parker hatte davon berichtet, dass sie auch Veränderungen an ihrem Äußeren bemerkt habe und eine Gegenüberstellung vor und nach dem Experiment in den Clip gepackt.

Wir meinen: Eine pauschale Ideallösung in Sachen Ernährung wird es wohl nie geben, jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen und danach handeln. Und vor allem sollte man jeden Menschen seine eigenen Erfahrungen machen lassen – ohne sie danach zu bewerten.