Valentina Fradegrada kann es einfach nicht lassen. Nachdem sie ihre Fans in den vergangenen Tagen bereits mehrfach in eine Welt vor der Corona-Pandemie entführt hatte, tut sie es nun wieder – und richtet dabei sogar klare Worte an sie. Natürlich fast komplett nackt. Das versteht sich ja von selbst.

Gerade, als sich die Corona-Krise weltweit mehr und mehr bemerkbar machte, grätschte Valentina Fradegrada mit aller Inbrunst dazwischen und sendete ihren mehr als 2,2 Millionen Instagram-Followern „in diesen dunklen Tagen“ einen Lichtblick:

Valentina Fradegrada versüßt der Instagram-Gemeinde die „dunklen Tage“

Etwa eine Woche später kehrte die Retterin in der Not dann wieder zurück und entführte uns an den Strand – oben ohne, wie es sich eben gehört:

Von Corona keine Spur! Valentina Fradegrada erinnert uns an heiße Tage am Strand

Und wir haben gute Nachrichten: Die rassige Italienerin scheint ihre BHs oder Bikini-Oberteile erneut verlegt zu haben. Und sie setzt sogar noch einen drauf: Auch die Höschen scheinen ihr ausgegangen zu sein.

Wer jetzt denkt, die 28-Jährige würde sich splitterfasernackt präsentieren, dem müssen wir – vermutlich aufgrund der drohenden Sperre seitens Instagram – einen Strich durch die Rechnung machen. Nett anzusehen sind Fradegradas neueste Schnappschüsse aber allemal. Wir raten euch, zweimal nach links zu swipen oder ebenso oft auf den Pfeil nach rechts zu klicken:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

In einer unnachahmlichen Beinahe-360-Grad-Drehung zeigt uns die scharfe Brünette alle Vorzüge, die sie zu bieten hat. Angefangen von ihrer üppigen Oberweite inklusive Nippel-Alarm, über ihren Rücken und die seitliche Ansicht, bis hin zur Kehrseite in voller Pracht.

Und beim letzten Bild offenbart sich dem aufmerksamen Follower etwas, das es selbst bei einer freizügigen Dame, wie sie unsere Valentina nun einmal ist, nicht oft zu sehen gibt: Sie trägt kein Höschen, ihr Körper wird lediglich von diesem sexy Kleid bedeckt, das mehr als durchsichtig ist. „Welches Foto gefällt euch am besten“, fragt sie in der Bildunterschrift. Alle, liebe Valentina, alle! Doch die viel wichtigere Botschaft hat sie in Hashtags verpackt: #stayhome. Wir gehorchen ohne einen Hauch von Widerrede.

Und damit uns in Corona-Isolation nicht langweilig wird, schauen wir uns mal an, wann das Tragen eines Höschens in der Vergangenheit denn noch vernachlässigt wurde.

Den Anfang macht der Klassiker. Unter der Dusche wäre ein Höschen ja auch kontraproduktiv:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Gut, beim Singen würden wir dann doch eher eines empfehlen. Fradegrada ist das egal:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Und nochmal die Dusche. Kann ja schließlich nicht schaden:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Aber auch auf den Spuren von Adam und Eva wandelte sie bereits und entblößte sich in freier Natur:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Dass sie das Ganze sogar noch steigern kann, bewies Valentina Fradegrada vor einem knappen Jahr, als ihr damaliger Freund Jay Alvarrez ein Foto postete, auf dem sie gemeinsam mit ihm mit penibelster Genauigkeit wirklich nur noch das verdeckt, was auf Instagram nicht erlaubt ist.

Eine gute Nachricht haben wir zum Abschluss: Weil inzwischen kaum noch gemeinsame Fotos der beiden zu finden sind, kann davon ausgegangen werden, dass sie sich voneinander getrennt haben. Die nächste wäre sicherlich, dass Valentina dieses Experiment nun noch einmal alleine wagt. It’s your turn, girl!