Felix van Deventer
Foto: Marion van der Kraats/zb/dpa

Frisch gebackener Vater, eine bekannte Rolle in einer der größten TV-Produktionen des Landes ‒ eigentlich läuft es bei Felix van Deventer. Der 23-Jährige hat sich aber nun bei einem Sturz schwer verletzt.

Auf Instagram meldet sich der „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“-Darsteller, der 2019 Zweiter der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wurde, und teilt seinen Fans mit einem Foto aus dem Krankenhaus mit, dass er einen Unfall hatte. Er sei vier Meter von einem Balkon in die Tiefe gestürzt.

Felix van Deventer Instagram Sturz
Foto: Instagram/felixvandeventer

„Hab mir dabei einen Teil der Wirbelsäule gebrochen! Aber mehr ist mir zum Glück nicht passiert.“, schreibt der Schauspieler. „Es hätte viel schlimmer ausgehen können. Danke Gott.“ Viele seiner rund 230.000 Instagram-Abonnenten dürften trotzdem geschockt gewesen sein.

Was genau die Verletzung hinter sich zieht und ob Operationen für den RTL-Star anstehen, ist aber noch nicht klar. Ebenfalls ist nicht bekannt, ob die Fraktur Einfluss auf seine Rolle in der Daily Soap haben wird.

Bei „RTL.de“ erklärt ein Sprecher des Kölner Senders, van Deventer habe sich privat und nicht bei einem TV-Dreh verletzt. Auch der Privatsender richtet dem 23-Jährigen natürlich beste Genesungswünsche aus.

Van Deventer spielt bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ seit Juli 2014 die Rolle des Jonas Seefeld, zudem war er 2019 im RTL-Dschungelcamp und belegte in der 13. Staffel des TV-Formats den zweiten Platz hinter Evelyn Burdecki.

Im australischen Dschungel verkündete van Deventer im Januar auch, dass er in diesem Jahr zum ersten Mal Vater werde. Am 6. Juli kam dann Sohn Noah zur Welt, nicht einmal zwei Monate später nun aber die schwere Verletzung seines Papas. Wir wünschen gute Besserung!