WWM-Premiere! Erstmals drei Millionen Euro bei Günther Jauch zu gewinnen

Premiere bei "Wer wird Millionär?": Erstmals sind drei Millionen Euro im Pott. Das Special der besonderen Art erstreckt sich über ganze vier Abende.
Wer wird Millionär? 3-Millionen-Euro-Woche
Bei „Wer wird MIllionär?“ geht es am 6. Januar 2022 erstmals um drei Millionen Euro. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

„Wer wird Millionär?“ feiert im Januar eine Premiere – und was für eine: Erstmals können Kandidaten drei Millionen Euro in der RTL-Show gewinnen. Das Special der besonderen Art erstreckt sich über ganze vier Abende!

Um den neuen Höchstgewinn wird in der ersten Januarwoche gespielt, wie RTL am Mittwoch mitteilte. Der Startschuss fällt am Montag, 3. Januar, um 20.15 Uhr mit einer zweistündigen Folge. Zwei weitere Ausgaben präsentiert Günther Jauch am 4. Januar und 5. Januar. Die „3-Millionen-Euro-Woche“ bei „Wer wird Millionär?“ mündet schließlich im Finale am 6. Januar.

Um sich für die Finalsendung zu qualifizieren, müssen die WWM-Kandidaten in den drei Folgen von Montag bis Mittwoch mindestens 16.000 Euro erspielen. Mehr wissen die Kandidaten nicht und werden am Donnerstag von Jauch mit den Regeln des großen Finales und einem Angebot, das sie zum dreifachen Millionär machen könnte, überrascht.

>> „Wer wird Millionär?“: So schnitten die Stars bei allen 44 „WWM“-Promi-Specials ab <<

dpa