Foto: Shutterstock/ Roman Samborskyi
Foto: Shutterstock/ Roman Samborskyi

Der 1. Weihnachtstag steht an, die Weihnachtsgans ist noch nicht ganz verdaut – eigentlich perfekte Voraussetzungen für einen entspannten Tag auf der Couch und vor dem Fernseher. Auch am 25. Dezember gibt’s im Free-TV wieder einige Schmankerl.

Während an Heiligabend unter anderem Loriot, Macauley Culkin und Johnny Depp in ihren Paraderollen zu sehen sind, gibt es einen Tag später Prominente wie Romy Schneider, Helene Fischer oder auch Hugh Grant zu bestaunen.

„Die Schöne und das Biest“, 10.45 Uhr, RTL: Die Neuverfilmung des Disney-Klassikers „Die Schöne und das Biest“ gehörte 2017 mit über drei Millionen Besuchern zu den meistbesuchten Kinofilmen des Jahres. RTL setzt allerdings auf das Original von 1991 und damit auf den bis dato 30. abendfüllende Zeichentrickfilm aus den Disney-Studios. Aber auch das ist vorzügliche Unterhaltung für Kinder jeglichen Alters.

„Die unendliche Geschichte“, 11.15 Uhr, NDR: Die 1983 unter der Regie von Wolfgang Petersen entstandene „unendliche Geschichte“ gehört mittlerweile zu den Klassikern an den Weihnachtsfeiertagen. Das sehenswerte Fantasy-Abenteuer läuft am Vormittag beim Norddeutschen Rundfunk.

„Avatar – Aufbruch nach Pandora“, 12.50 Uhr, ProSieben: Mit einem Einspielergebnis von 2,79 Milliarden US-Dollar steht das Science-Fiction-Abenteuer von Regisseur James Cameron weiterhin an erster Stelle der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Kein Wunder also, dass 2021 nicht nur eine Fortsetzung in die Kinos kommen soll, sondern in den darauffolgenden Jahren auch die Teile 3 bis 5.

„Für immer Shrek“, 12.55 Uhr, SAT.1: Auch der vierte Teil der „Shrek“-Reihe kann mit viel Witz, gelungenen Animationen und spaßigen Details überzeugen. Für besonders viele Lacher sorgt der Gestiefelte Karte, der in der deutschen Fassung von Benno Fürmann gesprochen wird.

„Sissi“, 15 Uhr, Das Erste: Kein Weihnachten ohne „Sissi“! Das Erste zeigt den Klassiker mit Romy Schneider als österreichische Kaiserin Elisabeth am Nachmittag und legt auch gleich um 16.40 Uhr mit der Fortsetzung „Sissi, die junge Kaiserin“ nach. Den dritten Teil gibt es dann am zweiten Weihnachtsfeiertag um 15.55 Uhr.

„Merida – Legende der Highlands“, 15.10 Uhr, RTL: Mit „Merida“ ist in den Pixar-Studios mal wieder ein wunderbarer Trickfilm entstanden, der 2013 sowohl mit einem Oscar als auch einem Golden Globe Award als „Bester Animationsfilm“ ausgezeichnet wurde. In dem Streifen geht es um die abenteuerlustige Prinzessin Merida. Diese hat so gar keine Lust darauf, immer nur brav zu sein. Reiten und Bogenschießen, das sind die Hobbys des schlauen Mädchens. Aber deshalb kriegt sie Ärger mit ihrer Mutter. Denn diese will ihre Tochter unbedingt verheiraten.

„The Day after Tomorrow“, 15.20 Uhr, ProSieben: Endzeit-Stimmung an Weihnachten? Bei ProSieben ist das möglich. Der Sender zeigt zur Kaffee- und Kuchenzeit den spektakulären Katastrophenfilm „The Day after Tomorrow“ von Regisseur Roland Emmerich. Action und spektakuläre Bilder sind da garantiert!

„Guardians of the Galaxy Vol. 2“, 17.45 Uhr, ProSieben: Auch die Fortsetzung von „Guardians of the Galaxy“ weiß mit irrwitzigen Dialogen und einer guten Portion Sarkasmus zu überzeugen. Wer auf galaktische Abenteuer steht, ist hier also genau richtig.

„The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“, 18.25 Uhr, ONE: Alan Turing galt als mathematisches Genie. Er knackte im Zweiten Weltkrieg den Code der deutschen Chiffriermaschine Enigma. Für den Thriller, der um 18.25 Uhr bei ONE zu sehen ist, ist Benedict Cumberbatch in die Rolle des Mannes geschlüpft, der als Schwuler diskriminiert wurde.

„Schweinskopf al dente“, 20.15 Uhr, BR: Die niederbayerische Provinz ist in Aufruhr: Der Polizeichef findet den blutenden Schädel einer geköpften Sau in seinem Bett. Polizist Eberhofer ermittelt, müsste aber eigentlich um seine große Liebe kämpfen. Heraus kommt ein derber Komödienspaß, den der Bayerische Rundfunk zur besten Sendezeit zeigt.

„Ich – Einfach unverbesserlich 3“, 20.15 Uhr, RTL: Der Animationsfilm feiert am ersten Weihnachtsfeiertag seine Free-TV-Premiere bei RTL und natürlich dürfen in dem dritten Teil der Reihe auch die kleinen, gelben Minions nicht fehlen. Diese verlassen allerdings den einstigen Superschurken Gru, da er ihnen schlicht zu brav geworden ist. Ob er sie zurückgewinnen kann?

„Kevin – Allein in New York“, 20.15 Uhr, SAT.1: An Heiligabend war „Kevin – Allein zu Haus“ schon bei SAT.1 zu sehen, die Fortsetzung des Filmklassikers läuft nun am ersten Weihnachtstag zur Prime-Time. Macauley Culkin ist natürlich auch in „Kevin – Allein in New York“ der Hauptdarsteller und trifft auf unliebsame Bekannte.

„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“, 20.15 Uhr, ProSieben: Die Joanne-K.-Rowling-Verfilmung mit Eddie Redmayne in der Hauptrolle ist düsterer als die „Harry Potter“-Filme, aber nicht weniger sehenswert. Im Mittelpunkt steht der kauzige Zauberer und Wissenschaftler Newt Scamander (Redmayne), der mit einem Koffer voller magischer Tiere aus England nach New York reist. Dort leben Zauberer und Hexen, anders als in Großbritannien, in ständiger Furcht.

„Die Helene Fischer Show“, 20.15 Uhr, ZDF: Die Helene Fischer Show ist DAS zentrale Weihnachtsereignis im ZDF. Vergangenes Jahr schauten gut 5,8 Millionen Zuschauer zu und auch in diesem Jahr haben sich schon wieder zahlreiche prominente Gäste angekündigt.

„Tatsächlich… Liebe“, 23.20 Uhr ZDF: Der britische Weihnachtsklassiker mit Hugh Grant, Emma Thompson, Colin Firth, Liam Neeson, Keira Knightley und auch Heike Makatsch ist am späten Abend um 23.20 Uhr im ZDF zu sehen. Am zweiten Weihnachtstag wiederholt ZDFneo den Film nochmal.

„Der Pate“, 1.30 Uhr, Kabel eins: Wer schlecht schlafen kann oder aber die Nacht zum Tag machen möchte, ist bei Kabel eins an der richtigen Adresse. Der Sender zeigt mit „Der Pate“ einen zeitlosen Klassiker um Don Vito Corleone, der aus moralischen Gründen nicht ins Drogengeschäft einsteigen will und damit einen wahren Mafia-Krieg auslöst. Laufzeit? 175 Minuten!

Weitere Spielfilm-Highlights am ersten Weihnachtsfeiertag im TV im Überblick:

  • „Das Dschungelbuch“, 16.45 Uhr, RTL
  • „Pets“, 17.40 Uhr, ZDF
  • „Die Goonies“, 18 Uhr, Kabel eins
  • „Das Feuerzeug“, 18.10 Uhr, RBB
  • „Findet Dorie“, 18.10 Uhr, SAT.1
  • „Bruce Allmächtig“, 18.25 Uhr, VOX
  • „Men in Black II“, 20.15 Uhr, VOX
  • „Die Verurteilten“, 20.15 Uhr, Kabel eins
  • „Vertigo – Aus dem Reich der Toten“, 21.45 Uhr, SWR
  • „Red Sparrow“, 22.50 Uhr, ProSieben
  • „Der Medicus“, 23.25 Uhr, Das Erste

Quelle: mit Agenturmaterial von dpa