Veronica Ferres The Masked Singer die biene
Foto: Willi Weber/ProSieben

„The Masked Singer“ ist in die dritte Runde gestartet. Die Biene gehörte bei der dritten Staffel zu den Kandidaten und musste in der ersten Folge gehen. Unter der Maske steckte Schauspielerin Veronica Ferres.

Die Biene bekam in Folge 1 die wenigsten Stimmen und musste sich enttarnen. Unter der Maske steckte Schauspielerin Veronica Ferres:

>> „The Masked Singer“: So lief Folge 1 <<

Am 20. Oktober ging die dritte „The Masked Singer“-Staffel los. Alle Sendetermine und Infos zur beliebten ProSieben-Show findet ihr hier.

Welche Indizien gab es zur Biene bei „The Masked Singer“?

  • „soziale Verantwortung liegt mir am Herzen“
  • „positive Einstellung ist mein bester Zaubertrick“
  • lispelt
  • Heldin für ihre Kinder
  • ältere Kinder sind blond, auch die Biene?
  • keine Profi-Sängerin

Welche Spekulationen gab es zur Biene bei „The Masked Singer“?

Folge 1:

  • Sonja Zietlow: Katja Burkhard (Moderatorin) und Sara Nuru (Model und Unternehmerin)
  • Bülent Ceylan: Lena Gercke (Model)

Zuschauertipps vor Folge 1:

  1. Dagi Bee (Youtuberin)
  2. Ruth Moschner (Moderatorin)
  3. Sarah Lombardi (Sängerin)

Wie sieht die Biene bei „The Masked Singer“ aus?

Das ProSieben bei der Kostüm-Auswahl gerne zu Tieren greift, wird einmal mehr bei der Biene deutlich. Laut ProSieben stecken rund 500 Arbeitsstunden in dem mit neun Kilogramm eher leichten Kostüm. Das Erscheinungsbild der Biene lässt einen weiblichen Promi vermuten, aber das muss auf Grundlage der Erfahrungen aus den vorigen Staffeln nichts bedeuten. Wir lassen uns gerne überraschen!

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Das sind die anderen Kostüme bei „The Masked Singer“