TV-Programm an Silvester 2021: Unsere Tipps für den Jahreswechsel

Der Jahreswechsel von 2021 auf 2022 steht bevor. Wir präsentieren euch die TV-Highlights an Silvester 2021!
TV Fernsehen Silvester
Foto: Shutterstock/Iakov Filimonov

Das Jahr 2022 steht vor der Tür – doch erneut fallen die ganz großen Silvester-Partys aus. Da liegt es nahe, den Jahreswechsel in Ruhe vor dem Fernseher zu verbringen! Während sich an Weihnachten insbesondere die „Sissi“-Filme oder „Die Feuerzangenbowle“ als Klassiker etabliert haben, darf rund um den Jahreswechsel „Dinner for One“ nicht fehlen – deshalb wird der Sketch-Klassiker auch an Silvester 2021 etliche Male wiederholt. Unser Überblick verrät euch, was an Silvester 2021 im TV läuft!

Die TV-Highlights an Silvester 2021

„RTL Samstag Nacht – Best of“ (6.40 Uhr – 12.00 Uhr)

Zu Ehren des kürzlich verstorbenen Mirco Nontschew zeigt RTL am Silvestermorgen bis zum Mittag ein „Best of“ der 90er-Kultreihe „RTL Samstag Nacht“.

„Ein Herz und eine Seele – Sylvesterpunsch“ (15.15 Uhr, BR)

So richtig los mit dem Silvester-Programm geht es natürlich erst mit den absoluten Klassikern. Und da setzt in diesem Jahr die Folge „Sylvesterpunsch“ von ein Herz und eine Seele den Startschuss. Habt ihr so früh noch keine Lust drauf? Kein Problem: Hier erfahrt ihr, wann und wo ihr Ekel Alfred am Silvesterabend noch bestaunen könnt.

„Dinner for One“ (15.45 Uhr, NDR)

Beim Silvester-Klassiker „Dinner for One“ geht es eine halbe Stunde später im NDR los. Aber auch hier bietet das TV-Programm im Laufe des restlichen Tages noch zahlreiche Wiederholungen. Unsere Übersicht hilft euch dabei, den idealen Sendetermin zu finden.

„Loriots Pappa ante portas“ (17.05 Uhr, Das Erste)

Auch „Loriots Pappa Ante Portas“ aus dem Jahre 1991 ist ein absoluter Klassiker und darf in dieser Liste nicht fehlen. Ging es in Loriots erstem Film „Ödipussi“ um das problematische Verhältnis einer Mutter zu ihrem erwachsenen Sohn, ist nun der Vater, in seine satirische Schusslinie geraten. Der lateinische Schreckensruf „Hannibal ante portas“, als der Feldherr Karthagos 218 v. Chr. nach einer Alpen-Überquerung mit seinem Elefantenheer vor den Toren Roms auftauchte, wird hier nun auf Pappa Heinrich Lohse übertragen, der als 60 Jahre alter Abteilungsleiter der „Deutschen Röhren AG“ unerwartet in den Vorruhestand geschickt wird.

„Neujahrsansprache des Bundeskanzlers“ (20.10 Uhr, Das Erste)

Ein ungewohntes Bild: Nicht Angela Merkel, sondern Neu-Bundeskanzler Olaf Scholz hält die traditionelle Neujahrsansprache am Silvesterabend – am Ende eines sehr turbulenten Jahres.

„Silvester für Eins“ (20.15 Uhr, ProSieben)

„Dinner for One“ hängt euch zu den Ohren raus? Wie gut, dass Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“ am 21. Dezember verloren haben, denn hier kommt die Strafe: Die beiden müssen den Silvester-Klassiker neu interpretieren. Gemeinsam mit Conférencier Steven Gätjen schlüpft Joko in mehrere Rollen, um als Butler der Herrin des Hauses, gespielt von Klaas, einen Geburtstag wie jedes Jahr zu bereiten. Doch schon bevor die erste Klappe fällt, stoßen beide gemeinsam an, um das zurückliegende Jahr zu feiern. Ob das gut enden kann? „Silvester für Eins“ wird es zeigen.

„Die Silvestershow mit Jörg Pilawa“ (20.15 Uhr, Das Erste)

Seit einigen Jahren schon führt im Ersten am Silvesterabend kein Weg an Jörg Pilawa vorbei. Auch 2021 moderiert er gemeinsam mit Francine Jordi die „Silvestershow“. Zu den musikalischen Gästen zählen in diesem Jahr unter anderem Peter Kraus, die Bläck Föös, Andrea Berg, Sasha und Santiano.

„Willkommen 2022“ (20.15 Uhr, ZDF)

Was den Namen der Sendung betrifft, ist das ZDF den Kollegen von der ARD einen Schritt voraus. Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner heißen das neue Jahr trotz Corona vom Brandenburger Tor willkommen. Mit dabei sind nationale und internationale Gäste.

„Der Schuh des Manitu – Extra Large“ (20.45 Uhr, ProSieben)

Keine Lust auf die großen Live-Shows? ProSieben beendet das Jahr mit zwei der größten deutschen Filmerfolge der vergangenen 20 Jahre. Um 20.45 Uhr wird „Der Schuh des Manitu“ ausgestrahlt.

„Bullyparade– Der Film “ (22.40 Uhr, ProSieben)

Direkt im Anschluss gibt es „Bullyparade – Der Film“. Michael Bully Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian lassen an Silvester die Kultserie „bullyparade“ wieder auferstehen: Nicht nur das (T)Raumschiff Surprise mit Mister Spuck, Captain Kork und Schrotty steht vor neuen Herausforderungen – Kaiserin Sissi hat mit den Wechseljahren zu kämpfen. Winnetou und der Lutz der Wall Street versuchen derweil, ihr irrwitziges Kräftemessen mit dem Kapitalismus.

Weitere TV-Tipps für Silvester 2021

  • „100 Songs, die die Welt bewegten“ (ab 5.45 Uhr, VOX)
  • „Joko & Klaas gegen ProSieben“ (6.40 Uhr – 14.10 Uhr, ProSieben)
  • „Die Nackte Kanone“ (20.15 Uhr, RTLZWEI)
  • „Die ultimative Chart Show – Die erfolgreichsten Silvester-Party-Hits!“ (20.15 Uhr, RTL)
  • „Geh aufs Ganze!“ (20.15 Uhr, Sat.1)

Mehr TV-Tipps für die Feiertage:

mit Agenturmaterial (dpa)