The Voice of Germany 2021
Foto: ProSiebenSAT.1/André Kowalski

Die Fans haben lange drauf gewartet, nun ist der Starttermin für die 11. Staffel von „The Voice of Germany“ bekannt. Ab dem 7. Oktober läuft „TVOG“ wieder bei Sat.1 und ProSieben. Mit dabei: zwei neue Coaches.

Neben den bekannten Gesichtern von Nico Santos und Mark Forster sind 2021 Sarah Connor und Johannes Oerding dabei. Beide nehmen zum ersten Mal auf einem der roten Stühle Platz. „Ich fand das Konzept von ‚The Voice of Germany‘ immer spannend“, verrät Sarah Connor. „Am Ende ist es das gerechteste Format, das es gibt, weil wirklich nur die Stimme bewertet wird.“ Und auch Johannes Oerding freut sich auf die neue Aufgabe: „#TVOG ist eine Show, die Musikgeschichte schreibt. Hier entstehen viele großartige TV-Momente und ich bin sehr geehrt, jetzt ein kleiner Teil dieser Family zu sein.“

>> „The Voice of Germany“: Coach-Beben! Vier Coaches verlassen die Show <<

„The Voice of Germany“ 2021: Neue Coaches, bekannte Moderatoren

Die neue Coach-Konstellation ist für den „alten Hasen“ Mark Forster, der bereits zum fünften Mal dabei sein wird, herausragend. „Die vier Coaches in diesem Jahr sind an Relevanz und Größe auf dem deutschen Musikmarkt kaum zu überbieten“, stellt der 38-Jährige fest. Sein „Kollege“ Nico Santos prophezeit, dass die beiden neuen Coaches in seiner zweiten Staffel am Buzzer auch die berüchtigten Coach-Fights spürbar verändern werden: „Mit Sarah Connor als Coach-Konkurrentin wird das unfassbar schwer. Man muss mit den richtigen Argumenten, mit Know-How und Musik-Knowledge kommen.“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Ein gewohntes Bild gibt es derweil bei den Moderatoren. Auch 2021 wird „The Voice of Germany“ von Lena Gercke und Thore Schölermann moderiert. „TVOG“ beginnt am 7. Oktober 2021 mit den „Blind Auditions“ und läuft jeden Donnerstag ab 20.15 Uhr auf ProSieben sowie ab dem 10. Oktober 2021 sonntags um 20.15 Uhr in Sat.1 sowie auf Joyn.