Maria Groß
Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Am 2. Oktober ist die SAT.1-Show „The Taste“ in ihre siebte Staffel gestartet. 16 Hobby- und Profiköche kämpfen um den Einzug ins Finale. Doch nicht nur die Kandidaten sind neu, sondern auch zwei Jury-Mitglieder. Hier gibt’s alle Infos zur laufenden Staffel.

Wer ist raus? Wer ist weiter?

Diese Frage gilt es ab sofort Folge für Folge zu beantworten. Wurde in der ersten Ausgabe noch entschieden, welche Kandidatin oder welcher Kandidat in welches Jury-Team kommt, geht es seitdem ans Eingemachte. Denn die Teilnehmer von „The Taste“, für die es immerhin um ein Preisgeld von 50.000 Euro geht, müssen ihren bestmöglichen Löffel abliefern. Wer den Geschmack der Jury nicht trifft, fliegt raus!

Folge 6 vom 6. November:

In der sechsten Folge hat Marko das Entscheidungskochen gegen die zwei Damen von Maria Groß verloren. Und nicht nur das! Im Jubelrausch zeigte ihm die Star-Köchin den Mittelfinger – geht’s noch? Und, als ob nichts gewesen wäre, buzzert sie zusammen mit Alexander Herrmann, um das Talent in ihr Team zu holen. Marko entscheidet sich für Herrmann und bleibt „The Taste“ somit erhalten.

Im Teamkochen sichert Michi für das Team von Frank Rosin den Sieg. Maximilians Löffel hingegen ist entscheidend für die Pleite von Team Alexander Herrmann, doch der schickt Clive auf die Heimreise.

Welche Kandidaten sind bei „The Taste 2019“ noch dabei und zu welchem Team gehören sie?

Waren es im Vorjahr noch 20 Kandidaten, die bei „The Taste“ um den Sieg kochen, sind es 2019 nur noch 16 Kandidaten. Und das sind sie:

  • Team Maria Groß: Maria (51), Susanne (30)
  • Team Alexander Herrmann: Maximilian (30), Marko (36) – Lutz (40), Sabine (65), Clive (24)
  • Team Tim Raue: Bassim (37), Tobias (35) – Bine (39), Roman (35)
  • Team Frank Rosin: Patrick (38), Michi (39), Madeline (26) – Nicole (35), Nathanael (24)

Folge 5 vom 30. Oktober:

In der fünften Folge verlor Marko aus dem Team von Star-Köchin Maria Groß das Entscheidungskochen gegen Michi aus dem Team von Frank Rosin. Aber damit war es nicht getan. Groß kritisierte den Gast-Juror Christoph Rüffer wegen seiner Entscheidung heftig: „Es ist echt für mich eine totale Katastrophe! Und ich werde meine Leute jetzt auch briefen, dass sie bei ‚back to base‘ bleiben – weil Fritten-Fett zieht.“ Rums, das war weit unter der Gürtellinie.

Marko bleibt „The Taste“ indes erhalten, weil Tim Raue seinen Joker einsetzte und Marko in sein Team holte. Zuvor hatte Raue das Team-Kochen verloren. Der Koch schickte Roman auf die Heimreise.

Folge 4 vom 23. Oktober:

In der vierten Folge ging es für Favorit Michi ins Entscheidungskochen und dort unterlag er Clive. Er war schon auf dem Weg nach draußen, doch Alexander Herrmann und Frank Rosin buzzerten für den 39-Jährigen. Der entschied sich für Rosin und bleibt „The Taste“ erhalten. Das Team von Herrmann verlor zuvor auch das Teamkochen, der Starkoch schickte Lutz auf die Heimreise.

Folge 3 vom 16. Oktober:

In der dritten Folge musste Nathanael die Segel nach einer knappen Entscheidung beim letzten Löffel streichen. Hatte er mit der Nelke einen Fehler begangen? Beim Team-Kochen unterlag die Truppe von Alexander Herrmann, er musste Sabine auf die Heimreisen schicken.

Folge 2 vom 9. Oktober:

In der zweiten Folge hat es Nicole aus dem Team von Frank Rosin und Bine vom Team Tim Raue erwischt. Sie sind raus!

Wer bildet die Jury von „The Taste 2019“?

Die „The Taste“-Platzhirsche Frank Rosin und Alexander Herrmann, beide mit je zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, bekommen zur neuen Staffel Konkurrenz von Maria Groß und Tim Raue. Groß war bereits schon in der fünften Staffel von „The Taste“ als Gastjurorin dabei und Raue kommt mit ebenfalls zwei Michelin-Sternen im Gepäck daher. „Ich habe ein einzigartiges Geschmacksverständnis und werde meine Köche motivieren, enorm ausdrucksstarke Gerichte zu kreieren“, kündigte er vor Staffelstart entsprechend vollmundig an. Für Groß müsse Essen zudem vor allem die Seele berühren. „Duftend. Hinreißend einfach. Geschmackvoll. Charakterstark. Ohne Ablenkungsmanöver. Mut zur Schlichtheit kombiniert mit der Genialität guter Produkte.“

Nach welchen Regeln funktioniert „The Taste“?

Die oberste Priorität bei „The Taste“ ist es, möglichst alle Jury-Mitglieder in einer Blindverkostung mit seinem kreierten Gericht zu überzeugen. Statt eines ganzen Tellers gilt es jedoch, verschiedene Geschmackskombinationen auf nur einem Löffel komprimiert zu servieren. Der erste Biss muss also gleich ein Volltreffer sein! Dabei gibt es pro Folge von „The Taste“ je ein Teamkochen und ein Solokochen. Beim Teamkochen bereiten die Kandidaten ein Gericht zwar gemeinsam zu, servieren den Juroren pro Team jedoch nur einen Löffel. Das Team, das verliert, muss sich anschließend von einem Kandidaten verabschieden. Nach dem Solokochen scheidet dann ein weiterer Kandidat aus. Sollte es nach der Jury-Bewertung, die durch die Vergabe von Sternen erfolgt, zu einem Gleichstand kommen, gibt es zudem ein Entscheidungskochen.

Wann ist „The Taste 2019“ im TV und Stream zu sehen?

SAT.1 strahlt die neuen Folgen von „The Taste“ seit dem 2. Oktober jeweils mittwochs zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr aus. Direkt im Anschluss an die TV-Ausstrahlung sind die einzelnen Episoden zudem in der ProSiebenSAT.1-Mediathek „Joyn“ zu sehen. Moderiert wird die Kochshow von Christine Henning.

Wo gibt es die Rezepte aus „The Taste“?

Profi-Tipps von den Juroren und Coaches sowie einige Rezepte aus mittlerweile sieben Staffeln „The Taste“ gibt es online unter sat1.de/tv/the-taste/.