The Taste Staffel 7 Frank Rosin Tim Raue Maria Groß Alexander Herrmann
Foto: obs/SAT.1

Die siebte Staffel der SAT.1-Show „The Taste“ ist am Mittwochabend zu Ende gegangen. 16 Hobby- und Profiköche kämpften seit dem 2. Oktober um den Einzug ins Finale. Doch nicht nur die Kandidaten waren neu, sondern auch zwei Jury-Mitglieder. Hier gibt’s alle Infos zur aktuellen Staffel.

Wer ist raus? Wer ist weiter?

Diese Frage stellten die Fans Folge für Folge. Wurde in der ersten Ausgabe noch entschieden, welche Kandidatin oder welcher Kandidat in welches Jury-Team kommt, ging es anschließend ans Eingemachte. Denn die Teilnehmer von „The Taste“, für die es immerhin um ein Preisgeld von 50.000 Euro ging, mussten regelmäßig ihren bestmöglichen Löffel abliefern. Wer den Geschmack der Jury nicht traf, flog raus! Sechs Kandidaten überlebten bis zum Finale am 27. November.

Folge 9 vom 27. November (So lief das Finale):

Sechs Kandidaten sind übrig – zwei müssen in Runde 1 gehen, in Runde 2 auch zwei. Dann folgt das Finalkochen mit den beiden letzten Kandidaten. Der Sieger von „The Taste“ 2019 erhält satte 50.000 Euro Preisgeld und ein eigenes Kochbuch.

Die Final-Kandidaten:

  • Team Frank Rosin: Michi (39 raus in Runde 2)
  • Team Tim Raue: Bassim (37, raus in Runde 1)
  • Team Maria Groß: Susanne (31, Niederlage im Finale), Tobias (35, raus in Runde 2)
  • Team Alexander Herrmann: Maximilian (31, raus in Runde 1) , Marko (36, Sieger!)

Runde 1:
Der Gewürz-Guru Ingo Holland entscheidet zunächst, welche vier Kandidaten die 2. Runde erreichen. Die sechs Löffel haben jeweils den Fokus auf ein Gewürz gelegt. Von Anis über Chili bis Vanille und Wacholder waren starke Aromen vertreten.

Marko vom Team Alexander Herrmann liefert den perfekten Löffel und geht als Bester in die Vorschlussrunde. Tobias von Team Maria Groß fogt ihm. Als Dritter qualifiziert sich Susanne, ebenfalls vom Team Groß. Frank Rosin jubelt als Letzter mit Michi. Bassim und Maximilian scheiden aus.

Runde 2:
Sebastian Frank, „Bester Koch Europas 2018“, entscheidet in der zweiten Final-Challenge über die beiden Finalisten von „The Taste“.

Michi erklärt dem mitunter cholerischen Frank Rosin vorab, dass es womöglich erttragreicher sein könnte, wenn der Star-Koch nicht immer so rumschreit. Rosin hat dazu seine eigene Meinung, zeigt sich aber kritikfähig, lässt das Talent einfach mal machen und berät nur noch mit gutmütigen Tipps. Ein wenig beleidigt ist er aber doch und lässt Michi das auch spüren. Ob das gut geht?

Sicher ins Finale kommt Susanne mit dem besten Löffel. Maria Groß rastet daraufhin leicht aus beim Jubel – durchaus nachvollziehbar. Doch wer wird ihr Gegner im Finalkochen sein? Es ist Marko, der sich nach der guten Kunde mit Alexander Herrmann in den Armen liegt.

Raus sind Tobias und Michi und damit auch Frank Rosin.

Final-Challenge:
Zunächst dürfen sich die Finalisten einen Assistenten aus dem Kreis der ausgeschiedenen Kandidaten wählen. Susanne wählt den heimlichen Star Michi. Marko entscheidet dich für seinen Kumpel Patrick.

Gekocht wird eine Drei-Gänge-Menü und die beiden Finalisten können sich nochmal komplett austoben und zeigen, was sie alles drauf haben.

Die vier Star-Köche müssen hingegen das Studio verlassen, um nach dem 90 minütigen Kochen die Entscheidung zu treffen. Sie bewerten in der letzten Koch-Challenge die Löffel und entscheiden, ohne zu wissen, wer welchen Löffel zubereitet hat.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Die Entscheidung: Marko vom Team Alexander Herrmann setzt sich gegen Susanne vom Team Maria Groß durch – er bekommt von allen Star-Köchen den goldenen Stern! Wir gratulieren zum verdienten kulinarischen Triumph!

Marko war bereits zweimal ausgeschieden und wurde jeweils durch die neue Regel gerettet – erst zog Tim Raue für ihn seinen Joker, dann Alexander Herrmann. Letztgenannter darf über seinen vierten Sieg als Coach bei „The Taste“ jubeln.

Welche Kandidaten waren bei „The Taste 2019“ dabei und zu welchem Team gehörten sie?

Waren es im Vorjahr noch 20 Kandidaten, die bei „The Taste“ um den Sieg kochen, sind es 2019 nur noch 16 Kandidaten. Und das waren sie (ausgeschiedene Kandidaten konnten von den Star-Köchen gerettet werden, die jeweils einen Joker einsetzen konnten):

  • Team Maria Groß: Susanne (30), Tobias (35) – Maria (51)
  • Team Alexander Herrmann: Marko (36), Maximilian (30), Lutz (40), Sabine (65), Clive (24)
  • Team Tim Raue: Bassim (37), Bine (39), Roman (35)
  • Team Frank Rosin: Michi (39), Madeline (26), Patrick (38), Nicole (35), Nathanael (24)

Folge 8 vom 20. November (Halbfinale):

Halbfinale bei „The Taste“! Beim Teamkochen serviert Michi vom Team Frank Rosin den besten Löffel für Gast-Juror Jan Hartwig und steht als erster Finalist fest. Der Löffel von Tobias, der ins Team von Maria Groß gewandert ist, kassiert die schlechteste Bewertung. Groß entscheidet jedoch, dass Maria und nicht Tobias die Sendung verlassen muss.

Susanne liefert im Entscheidungskochen den besten Löffel. Somit fällt die Entscheidung zwischen Tobias und Madeline. Tobias darf jubeln, Madeline muss kurz vor dem Finale gehen, zeigt sich aber als große Verliererin und sammelt so noch einmal reichlich Sympathie-Werte.

Nächste Woche steigt dann das große Finale.

Folge 7 vom 13. November:

Auch in Folge sieben übernahm Maria Groß eine tragende Rolle. Beim Einzelkochen verglich sie einen Löffel mit einem „Klostein“. Dass der Löffel von Susanne aus ihrem eigenen Team war, wusste sie zunächst nicht. Konsequenz war, dass die Kandidatin in Tränen ausbrach und später auch Vorwürfe erhob. Die Entschuldigung samt Umarmung von Groß half da auch nicht viel. Susanne musste zudem ins Entscheidungskochen und traf dort auf Patrick vom Team Frank Rosin. Susanne gewann verdient, Patrick musste gehen.

Im Teamkochen hatte zuvor Maria aus dem Team Maria Groß am besten gekocht, ihr Löffel überzeugte Gast-Juror Martin Klein. Der Löffel von Bassim bescherte Tim Raue die Niederlage, Raue entschied sich aber für Bassim und gegen seinen anderen verbliebenen Kandidaten Tobias, der aber nicht rausflog. Mario Groß buzzerte und schnappte sich den Kandidaten

Nächste Woche geht es mit dem Halbfinale weiter!

Folge 6 vom 6. November:

In der sechsten Folge hat Marko das Entscheidungskochen gegen die zwei Damen von Maria Groß verloren. Und nicht nur das! Im Jubelrausch zeigte ihm die Star-Köchin den Mittelfinger – geht’s noch? Und, als ob nichts gewesen wäre, buzzert sie zusammen mit Alexander Herrmann, um das Talent in ihr Team zu holen. Marko entscheidet sich für Herrmann und bleibt „The Taste“ somit erhalten.

Im Teamkochen sichert Michi für das Team von Frank Rosin den Sieg. Maximilians Löffel hingegen ist entscheidend für die Pleite von Team Alexander Herrmann, doch der schickt Clive auf die Heimreise.

Folge 5 vom 30. Oktober:

In der fünften Folge verlor Marko aus dem Team von Star-Köchin Maria Groß das Entscheidungskochen gegen Michi aus dem Team von Frank Rosin. Aber damit war es nicht getan. Groß kritisierte den Gast-Juror Christoph Rüffer wegen seiner Entscheidung heftig: „Es ist echt für mich eine totale Katastrophe! Und ich werde meine Leute jetzt auch briefen, dass sie bei ‚back to base‘ bleiben – weil Fritten-Fett zieht.“ Rums, das war weit unter der Gürtellinie.

Marko bleibt „The Taste“ indes erhalten, weil Tim Raue seinen Joker einsetzte und Marko in sein Team holte. Zuvor hatte Raue das Team-Kochen verloren. Der Koch schickte Roman auf die Heimreise.

Folge 4 vom 23. Oktober:

In der vierten Folge ging es für Favorit Michi ins Entscheidungskochen und dort unterlag er Clive. Er war schon auf dem Weg nach draußen, doch Alexander Herrmann und Frank Rosin buzzerten für den 39-Jährigen. Der entschied sich für Rosin und bleibt „The Taste“ erhalten. Das Team von Herrmann verlor zuvor auch das Teamkochen, der Starkoch schickte Lutz auf die Heimreise.

Folge 3 vom 16. Oktober:

In der dritten Folge musste Nathanael die Segel nach einer knappen Entscheidung beim letzten Löffel streichen. Hatte er mit der Nelke einen Fehler begangen? Beim Team-Kochen unterlag die Truppe von Alexander Herrmann, er musste Sabine auf die Heimreisen schicken.

Folge 2 vom 9. Oktober:

In der zweiten Folge hat es Nicole aus dem Team von Frank Rosin und Bine vom Team Tim Raue erwischt. Sie sind raus!

Wer bildet die Jury von „The Taste 2019“?

Die „The Taste“-Platzhirsche Frank Rosin und Alexander Herrmann, beide mit je zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, bekammen zur neuen Staffel Konkurrenz von Maria Groß und Tim Raue. Groß war bereits in der fünften Staffel von „The Taste“ als Gastjurorin dabei und Raue kommt mit ebenfalls zwei Michelin-Sternen im Gepäck daher.

„Ich habe ein einzigartiges Geschmacksverständnis und werde meine Köche motivieren, enorm ausdrucksstarke Gerichte zu kreieren“, kündigte er vor Staffelstart entsprechend vollmundig an. Für Groß müsse Essen zudem vor allem die Seele berühren. „Duftend. Hinreißend einfach. Geschmackvoll. Charakterstark. Ohne Ablenkungsmanöver. Mut zur Schlichtheit kombiniert mit der Genialität guter Produkte.“

Nach welchen Regeln funktioniert „The Taste“?

Die oberste Priorität bei „The Taste“ ist es, möglichst alle Jury-Mitglieder in einer Blindverkostung mit einem kreierten Gericht zu überzeugen. Statt eines ganzen Tellers gilt es jedoch, verschiedene Geschmackskombinationen auf nur einem Löffel komprimiert zu servieren. Der erste Biss muss also gleich ein Volltreffer sein!

Dabei gibt es pro Folge von „The Taste“ je ein Teamkochen und ein Solokochen – abgesehen von der Finale-Show, in der die verbliebenen Kandidaten noch drei Runden im Einzelkochen betreiten müssen.

Beim Teamkochen bereiten die Kandidaten ein Gericht zwar gemeinsam zu, servieren den Juroren pro Team jedoch nur einen Löffel. Das Team, das verliert, muss sich anschließend von einem Kandidaten verabschieden.

Nach dem Solokochen scheidet dann ein weiterer Kandidat aus. Sollte es nach der Jury-Bewertung, die durch die Vergabe von Sternen erfolgt, zu einem Gleichstand kommen, gibt es zudem ein Entscheidungskochen.

Wann konntet ihr „The Taste 2019“ im TV und Stream sehen?

SAT.1 strahlte die Folgen von „The Taste“ seit dem 2. Oktober jeweils mittwochs zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr aus. Direkt im Anschluss an die TV-Ausstrahlung waren die einzelnen Episoden zudem in der ProSiebenSAT.1-Mediathek „Joyn“ zu sehen. Moderiert wurde die Kochshow von Christine Henning.

Wo gibt es die Rezepte aus „The Taste“?

Profi-Tipps von den Juroren und Coaches sowie einige Rezepte aus mittlerweile sieben Staffeln „The Taste“ gibt es online unter sat1.de/tv/the-taste/.