Hai-Alarm bei The Masked Singer Hammerhai
Foto: ProSieben/Benjamin Kis

Endlich geht es mit „The Masked Singer“ weiter! Zu den neuen Kostümen der 5. Staffel zählt auch der Hammerhai. Wir stellen ihn euch vor und zeigen, wie er aussieht. Außerdem gibt es alle Spekulationen und Tipps. Welcher Promi steckt in dem Kostüm?

Wie sieht der Hammerhai bei „The Masked Singer“ aus?

Beim ersten Kostüm der neuen „TMS“-Staffel, dem Hammerhai, haben die Kostümbildner um Maskenbauerin Marianne Meinl ganze Arbeit geleistet. Denn die Kreation des Kopfes des Meeresbewohners war wohl ein sehr schwieriges Unterfangen. „Eine große Herausforderung beim Hammerhai ist der Schwerpunkt des Kopfes. Das war wirklich ein Kampf gegen die Physik. Durch die überdimensionale Größe mussten wir lange tüfteln, wie man den am besten austariert“, verrt Meinl. Final sieht er schließlich so aus:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Und die 600 Stunden Arbeitsaufwand haben sich definitiv gelohnt! Allein der Schwanz besteht aus 24 einzelnen Gliedern, um ihn auch beweglich zu halten. Zusätzlich musste ein eigenes Netzgewebe mit Materialien für Schwimmbekleidung überzogen und unterfüttert werden, weil es keine Neoprenanzüge in Neonfarben gibt.

>> Ritterschlag für „The Masked Singer“ – neuer Sendeplatz für den TV-Hit im Herbst <<

Zu guter Letzt noch einmal zum Kopf des Hais: Dieser ist mit drei Metern Umfang absolut riesig und unterstreicht noch mal das Problem des Gleichgewichts, das man halten muss. Mit seinen großen Augen und seinem breiten Grinsen sieht er aber einfach Hammer aus!

Der Hammerhai bei „The Masked Singer“: Welche Spekulationen gibt es?

An dieser Stelle folgen die Zuschauer- und Rateteam-Tipps.

>> „The Masked Singer“: Sendestart, Kostüme, Detektive – die Infos zur 5. Staffel <<

Das sind die anderen Kostüme bei „The Masked Singer“: