Erdmännchen Frau Erdmann Erdfrauchen Familie Erdmann Masked Singer
Foto: Willi Weber/ProSieben/dpa

Die neue Staffel der ProSieben-Show „The Masked Singer“ hat mit einer Überraschung begonnen: Erstmals traten zwei kostümierten Promis als Duo an.

Es handelte sich um „Familie Erdmann“, bestehend aus einem weiblichen und einem männlichen Erdmännchen. Gemeinsam sangen die beiden Tierchen zum Auftakt der dritten Staffel der Show am Dienstagabend in Köln ein Duett. Moderatorin Sonja Zietlow (52) mutmaßte, dass unter den beiden Kostümen Sängerin Ina Müller und der Musiker Johannes Oerding stecken könnten. Im Netz wurde spekuliert, es könnte sich um Daniela Katzenberger und ihren Mann Lucas Cordalis handeln.

>> Hier findet ihr alle Indizien und Spekulationen zu „Familie Erdmann“ <<

Dass es ein Weibchen der putzigen Tierart als Kostüm in der Show geben würde, war zuvor schon bekannt gewesen – der Auftritt des Männchens war dagegen eine Überraschung. Ein ProSieben-Sprecher bestätigte, dass das Duo nun zusammenbleiben werde.

>> „The Masked Singer“: Kandidaten, TV-Termine, Rateteam – alle Infos <<

Bei „The Masked Singer“ singen Prominente in aufwendigen Bühnenkostümen um die Wette. Erst, wenn die Zuschauer sie aus der Show wählen, müssen sie ihre Masken ablegen. „Familie Erdmann“ setzte sich in ihrem ersten Duell allerdings durch.

Als Erstes musste sich am Dienstagabend die Biene enttarnen – drunter steckte Schauspielerin Veronica Ferres. Hier zeigen wir euch, wie die erste Folge ablief und wie die Reaktionen im Netz ausfielen.

Quelle: dpa